Der Drachenfels in Königswinter.

Anzeige
an der Talstation
Königswinter: Drachenfels | Auf der Rückfahrt von einem Kurzurlaub an der Mosel legten wir am So., den 11.06.2017, einen kleinen Zwischenstopp in Königswinter am Rhein ein.
Mit der ältesten Zahnradbahn Deutschlands ließen wir uns auf den 321 Meter hohen Berg, zum Fahrpreis von 10,-€ (pro Erw.), des Drachenfelsens hinauf fahren.
Seit unserem letzten Besuch (liegt zig Jahre zurück) hat sich eine Menge verändert auf und an diesem legendären Felsen.
Im Jahre 2005 wurde bereits die alte Talstation zu einem modernen Tourismusbahnhof umgebaut. Das Drachenfelsen- Plateau wurde von 2011 bis 2014 ganz neu gestaltet. Ein Glaskubus ersetzt jetzt den alten Betonbau aus den 1970er Jahren.
1
1
2
2
1
3
2
2
1
2
4
4
2
2
3
3
2
2
3
3
2
3
14
Diesen Mitgliedern gefällt das:
9 Kommentare
35.297
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 12.07.2017 | 02:43  
30.438
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 12.07.2017 | 07:05  
44.975
Günther Gramer aus Duisburg | 12.07.2017 | 09:17  
15.103
Volker Dau aus Bochum | 12.07.2017 | 09:24  
1.733
Manfred Wittenberg aus Düsseldorf | 12.07.2017 | 09:28  
28.273
Armin von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 12.07.2017 | 09:48  
15.318
Christiane Bienemann aus Kleve | 12.07.2017 | 17:50  
24.394
Ulrike von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 13.07.2017 | 23:01  
14.658
Gerd Szymny aus Bochum | 13.07.2017 | 23:49  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.