Der Singapoor-Bär

Anzeige
Der Singapur Bär

Ein modernes Märchen

Es war einmal ein alter Mann , der jeden Morgen am Strand
spazieren ging. Eines Tages sah er einen kleinen Jungen mit
einem Teddy auf dem Arm daher gehen. Dieser hob den Bären
immer wieder hoch und zeigte ihm das Meer. Der alte Mann
sprach ihn an und sagte: “Was zeigst und erzählst Du Deinem
Freund?“ Der Junge antwortete : “Ich bin der Michael und das ist
mein Bär Knut. Habe ihm das Meer gezeigt und erzählt , dass
ich Seemann werden möchte, wenn ich erwachsen bin.„

Die Zeit verging,der Junge wurde ein Mann, meldete sich bei der Marine
und wurde Seemann. Der Bär war im Laufe der Zeit verloren
gegangen. Obwohl er ihn überall suchte, blieb er verschwunden.
Bei einer seiner vielen Reisen legte das Schiff in Singapur an.
Er sah sich bei einem Landgang die Stadt an und kam an ein großes Kaufhaus. Vor einem Schaufenster im Inneren ,blieb er wie festgenagelt stehen !Er konnte es gar nicht glauben,sein alter Bär Knut ,saß da vor ihm! Er versuchte mit dem Bären in Gedanken Kontakt aufzunehmen und fragte ihn: „Bist Du mein alter Freund Knut?" Er antwortete:“ Nein ,aber ich bin sein jüngerer Bruder. Wenn Du möchtest gehe ich aber mit Dir, wohin Dein Weg Dich führt."
Michael verlor keine Zeit: Schnell ging er in den Laden hinein und kaufte ihn. Es gab nur einen einzigen dieser Art.
Glücklich nahm er ihn auf allen seiner vielen Reisen mit. Als er Rentner wurde und nicht mehr zur See fuhr, saßen die beiden oft auf dem Sofa zusammen und ließen es sich gut gehen.
So lebten sie glücklich und zufrieden bis an ihr Lebensende.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.