Die Erzählung von Weihnachten, Rezension

Anzeige
(Foto: Gabriel)
Die Erzählung von Weihnachten

Inhaltsangabe :

In einem Stall in Betlehem ist etwas Unglaubliches passiert: Gottes Sohn ist geboren worden. Maria und Josef haben ihn Jesus genannt. Alle sind gekommen, um das Wunder mit eigenen Augen zu sehen: die Hirten, die Weisen aus dem Morgenland und ganz viele Tiere.

Wie wir alle die Weihnachtsgeschichte kennen , so ist sie nicht .

Es begab sich zu der Zeit usw.

Die Erzählung von Weihnachten , aus dem Englischen .

Die Texte sind äußerst kindgerecht. Hier wird die Weihnachtsgeschichte jedoch bibelnah erzählt ( finde ich ), jedoch mit einigen Kleinigkeiten ausgeschmückt, die für gerade Kinder sehr bedeutsam sind.
Das ganze Buch ist ganzseitig bebildert ; d.h. so richtig etwas für Kleinkinder zum Vorlesen .

Besonders die Tiere wie Löwen , Wölfe begleiten die gesamte Erzählung: ein gerade geborenes Kalb ist im Stall, die Hirten auf dem Feld hören Wölfe heulen,
eine Ziege irrt wie auch Josef und Maria durch die alten Straßen von Bethlehem .
Am Ende der Geschichte sind alle Tiere auf dem letzten Bild im Buch um die Maria und Josef ( heilige Familie ) versammelt .
Was z.B. etwas gewöhnungsbedürftig ist, Josef macht sich Gedanken , er kann nicht der Vater sein und spielt mit dem Gedanken , Maria zu verlassen .

So ist es sehr modern und sicher zeitnah beschrieben .

Die Hirten auf dem Feld , hören die Wölfe heulen uvm.
Man muß sich von " seiner " alten Weihnachtsgeschichte befreien , obwohl , der Kern stimmt schon noch .
Fazit : Trotzdem sehr gut , besonders gut geeignet , zum Vorlesen .
Ich denke , für Kinder ab 3 Jahre.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.