"Ein Tag im Park": Stadtpark wird zur Bühne

Anzeige
Tausende Besucher zog es am Sonntag in Bochums grünes Wohnzimmer zum Kunst- und Kulturgenuss unter freiem Himmel. (Foto: Foto: Molatta)
Den Stadtpark zur Bühne machte am Sonntag die inzwischen siebte Auflage von "Ein Tag im Park", das gemeinsame Kulturfest von Schauspielhaus, Kunstmuseum und Bochumer Symphonikern. Dabei wurde Bochums grünes Wohnzimmer zum Freiluft-Atelier, zur Konzertbühne für verschiedene Ensembles der Symphoniker und zur Bühne für verschiedene Darbietungen des Schauspielhauses - vom Jungen Schauspielhaus bis hin zu Lyrik-Lesungen.
Mitmachen war für die kleinen Besucher bei der Spinnerwiese, beim Instrumentenbauen oder bei der Parkstadt-Baustelle angesagt.
Nicht zuletzt dank des guten Wetters war das Kulturfest im Grünen so gut besucht wie noch nie.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
17
Evelyn Gesk aus Bochum | 09.06.2015 | 00:04  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.