Erinnerungen (Gedicht)

Anzeige
Ich hab mein Tagebuch entdeckt
vielleicht kann es mir Antwort geben
hatte es nicht einmal versteckt
nun blick ich in ein altes Leben

Fast vierzig Jahre sind vergangen
lebendig wird Erinnerung
gleich mit dem Lesen angefangen
fühl ich mich wieder frei und jung

Mit einem lächelnden Gesicht
muss ich heut wieder an dich denken
denn andre Männer gab es nicht
wollt mich für dich allein verrenken

Vieles kann ich heut nicht mehr fassen
und glaub, dass ich darüber steh
so einiges würd ich heut lassen
weil ich die Dinge anders seh

Die Tragik der vergangnen Tage
und himmelhoch die Freude war
so ist es ehrlich, wenn ich sage
das Leben ist doch wunderbar
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
8.488
Werner Schäfer aus Bochum | 02.05.2016 | 18:43  
50.258
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 07.06.2016 | 13:03  
1.367
Dagmar Krauße aus Bochum | 07.06.2016 | 13:08  
50.258
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 07.06.2016 | 19:06  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.