Eventkompass-Tipp für das Wochenende: Terrakotta-Armee des Kaisers von China in Bochum

Wann? 05.10.2014

Wo? Autohaus Lueg, Hermannshöhe 42, 44789 Bochum DE
Anzeige
Die Ausstellung "Die Terrakotta Armee" ist bis zum Herbst im ehemaligen Autohaus Lueg in Bochum zu besichtigen.
Bochum: Autohaus Lueg |

Die Terrakotta Armee des ersten Kaisers von China, Qin Shi Huang Di, wird seit 2002 in Europa gezeigt. Jetzt ist die Wanderausstellung wieder in Nordrhein-Westfalen zu sehen: Am Donnerstag, 17. April 2014, öffnet die Ausstellung in Bochum.

Vor über 2000 Jahren ließ der Kaiser auf über 56 Quadratkilometern eine unterirdische Grabanlage bauen, die alles beinhaltet, was er auch auf Erden sein Eigen nannte: Landschaften mit Flüssen, ein Palast mit unermesslichen Schätzen, Diener, Pferde und Wagen - und die Armee aus über 8.000 lebensgroßen Kriegern.

Grabanlage im chinesischen Xi‘an

Fast 40 Jahre arbeiteten über 700.000 Menschen daran, den Befehl ihres Kaisers umzusetzen. Als er im Jahr 210 vor Christus starb, wurde er hier beigesetzt. 1974 stießen Bauern, die einen Brunnen bauen wollten, auf den ersten Tonsoldaten. Seitdem sind Archäologen aus aller Welt dabei, die Geheimnisse der Grabanlage zu entschlüsseln. Bis heute ist erst etwa ein Viertel der gesamten Anlage komplett freigelegt.
Vor zwölf Jahren wurde ein Projekt gestartet, das die Eindrücke dieser archäologischen Entdeckung nach Europa bringen sollte. Nahe der Grabanlage im chinesischen Xi‘an entstanden nach überlieferten Rezepturen in uralten Öfen Nachbildungen von rund 150 lebensgroßen Figuren und acht Pferden.

1.000 Soldaten in Schlachtformation

Ergänzt wurden diese Exponate durch rund 1.000 Soldaten in Schlachtformation als Modell im Maßstab 1:10. Anhand von ausgegrabenen Stoffresten, Steinfiguren und Bildern wurden von Designern und Spezialisten die Kleidungsstücke chinesischer Frauen rekonstruiert, so wie sie vor tausenden von Jahren getragen wurden. 15 chinesische Figuren konnten so mit Echthaarperücken in der Mode von vor über 2.200 Jahren ausgestattet werden.

Termine und Tickethotline: 0201/804-6060

Die Ausstellung ist in Bochum vom 17. April bis zum 5. Oktober 2014 zu sehen. Sie ist mittwochs bis sonntags von 10 bis 18 Uhr (letzter Einlass 17 Uhr) sowie Ostermontag und Pfingstmontag von 10 bis 18 (letzter Einlass 17 Uhr) geöffnet.
Karten für die Terrakotta-Show sind für 15 sowie ermäßigt für 12 Euro über unsere Tickethotline 0201/804-6060 erhältlich (Preise für Kinder und Familientickets telefonisch).

Video: die Terrakotta-Armee des Kaisers von China

3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentar
9.015
Christoph Nitsch aus Bochum | 30.07.2014 | 16:33  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.