Gedicht

Anzeige
Old Sir Henry

Manche betrachten mich verwundert
denn ich bin jetzt schon über Hundert
man sieht es mir nicht wirklich an
doch mach ich schlapp so dann und wann

Am Tage und jetzt auch bei Nacht
werd ich von Frauchen gut bewacht
massiert den Rücken täglich mir
und ich leck ihr die Hand dafür

Und ich erkenne ihre Sorgen
sie denkt oft an den nächsten Morgen
ob mich noch meine Beine tragen
der Kummer liegt ihr schwer im Magen

Wüsste sie doch nur, was ich denke
dass auch ich ihr die Liebe schenke
die ich tagtäglich hab erfahren
in wundervollen Hundejahren

Und wenn ich einmal von ihr geh
und an dem Regenbogen steh
schau fröhlich wedelnd ich zurück
und denk: Wir beide hatten Glück
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
5 Kommentare
36.632
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 26.03.2017 | 11:30  
2.005
Brigitte Böhnisch aus Bochum | 26.03.2017 | 11:31  
36.632
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 26.03.2017 | 11:32  
1.729
Dagmar Krauße aus Bochum | 26.03.2017 | 13:47  
36.632
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 18.04.2017 | 09:10  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.