GELD???

Anzeige
Blende aus mit Kurzsichtbrille!
Reiche hasten nach Geld, denn es ist nie genug.
Arme hasten nach Geld, um zu werden wie die Reichen.

Ist denn die Droge Geld der heilige Wert,
der es wert sein soll,
wertvoll Werte zu schaffen?

Propagiertes Wachstum ist eine Idee
– eine falsche!
Seit wann vermehrt sich die Sonntagstorte,
wenn alle sie gierig in sich hineinschlingen,
kaum einen Rest für Nachkommende lassen?
Die Ressourcen der Erde gehen den Bach hinunter
und wir alle schwimmen mit.

So lange glänzende Augen bei Sportwagen,
Dinge erstanden, die wir nicht brauchen,
so lange ein neues High Tech Produkt
kindhaft gierig gekauft wird …
… so lange haben wir nicht gelernt,
mit der uns geliehenen Erde
umzugehen wie ein Geschenk.

Mehr zu haben, Mehr zu sein als andere
war schon immer menschlich Bestreben,
doch führte es nicht wirklich zum Glück.

Wer seine Ellenbogen gebraucht,
gebraucht sein Herz nicht.
Wer aber sein Herz nicht gebraucht,
empfindet kein Glück.
Wer nicht glücklich ist,
braucht Ersatzdrogen.
Wer aber das Geld zur Ersatzdroge erklärt,
so wie es weltweit gerne geschieht,
täuscht sich in banaler Illusion,
enttäuscht vom vermuteten Glücksgewinn.

Unkäuflich der Reichtum inneren Seins,
wenn wir gelernt das Sein zu leben,
zu teilen auch die Sonntagstorten
unserer schönen und flüchtigen Welt.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
478
Peter Krämer aus Bochum | 24.07.2016 | 11:18  
1.775
Ingrid Dressel aus Bochum | 24.07.2016 | 12:31  
13.701
Volker Dau aus Bochum | 26.07.2016 | 22:40  
65
Michael Stasch aus Bergkamen | 27.07.2016 | 01:49  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.