Gottesdienste zum Start ins Reformationsjahr

Anzeige

Superintendent Gerald Hagmann: Alle sind willkommen


Mit zahlreichen Gottesdiensten erinnern am Montag (31. Oktober) die evangelischen Christen in Bochum an den Beginn der Reformation vor genau 499 Jahren.

Am 31. Oktober 1517 veröffentlichte Martin Luther seine 95 Thesen, mit der er deutliche Kritik am Zustand der damaligen Kirche äußerte. „Diese Erinnerung verbinden wir heute mit dem Start ins Reformationsjahr 2017, in dem sich der Beginn der Reformation zum 500. Male jährt“, erklärt Superintendent Dr. Gerald Hagmann. Aus der von Luther angestoßenen Reformation hat sich später die Evangelische Kirche entwickelt.

„Das Reformationsjubiläum ist für uns ganz bestimmt kein Fest der Kirchenspaltung, sondern eine Feier mit ökumenischer Dimension, die wir gerade hier in Bochum jeden Tag erleben und für die wir dankbar sind“, ergänzt Superintendent Hagmann: „Alle sind herzlich willkommen!“

Diese ökumenische Offenheit spiegelt sich auch in den Gottesdiensten, die am Reformationstag in Bochum gefeiert werden. So werden zum Beispiel die Gottesdienste in Werne und Wiemelhausen ausdrücklich als ökumenische Feiern begangen. In Gerthe und Hiltrop rücken die Gemeindemitglieder zusammen, um gemeinsam das Reformationsfest zu begehen. Und in zahlreichen Gemeinden wie in Langendreer, Querenburg oder Weitmar-Mark bleiben die Gottesdienst-Besucher anschließend noch beisammen – zum Beispiel zu einem „zünftigen Abendbrot“ im Gemeindehaus an der Michaelkirche.

Zum Start ins Reformationsjahr schaltet die Evangelische Kirche in Bochum am Montag eine neue Seite „Reformationsjahr 2017“ auf Ihrer Homepage frei. Unter www.kirchenkreis-bochum.definden sich zahlreiche Hinweise zu Angeboten und Veranstaltungen in Bochum und darüber hinaus. Die Seite wird in den kommenden Wochen und Monaten laufend aktualisiert.


Reformationsgottesdienste in Bochum


Wenn nicht anders angeben, finden alle Gottesdienste am Reformationstag (Montag, 31. Oktober) statt.

Altenbochum-Laer
18 Uhr Gottesdienst in der Liebfrauenkirche, P. Grevel

Bochum (Innenstadt)
18 Uhr Zentraler Gottesdienst in der St. Barbara-Kapelle, Pn. Lengenfeld-Brown, P. Witte

Dahlhausen
18 Uhr Gottesdienst in der Lutherkirche, P. Menzler

Eppendorf-Goldhamme

16 Uhr Gottesdienst im Jochen-Klepper-Haus, Alemannenstraße 10, P. Schulze
18 Uhr Gottesdienst in der Evangelischen Kirche, In der Rohde 6, P. Schulze

Gerthe und Hiltrop
18 Uhr gemeinsamer Gottesdienst der Gemeinden Gerthe und Hiltrop in der Erlöserkirche in Hiltrop, P. Sonneborn, P. Romann

Harpen
19 Uhr Gottesdienst in der St. Vinzentius-Kirche, P. Dettmann

Langendreer
18 Uhr Gottesdienst mit dem Posaunenchor in der Michaelkirche, im Anschluss gibt es ein zünftiges Abendbrot im Gemeindehaus

Linden
19 Uhr Gottesdienst in der Christuskirche, P. Schuld

Querenburg
20 Uhr Gottesdienst mit dem Chor der Apostelkirche und dem Singekreis im Thomaszentrum, P. Zimmer

Stiepel
19 Uhr Gottesdienst in der Dorfkirche, Prof. Wick

Trinitatis

19.30 Uhr Gottesdienst gemeinsam mit der Evangelischen Allianz Bochum in der Trinitatiskirche

Weitmar
Sonntag, 30.10., 10 Uhr Gottesdienst zum Reformationsgedenken und Erinnerung an die Grundsteinlegung der Matthäuskirche vor 150 Jahren, Pn. Borchert, Pn. Menzel, P. Menzel

Weitmar-Mark
Sonntag, 30.10., 17 Uhr Gottesdienst in der Emmauskirche mit anschließendem Beisammensein, P. Loer

Werne
18 Uhr Ökumenischer Gottesdienst in der evangelischen Kirche, Pn. Estel, Predigt: Prof. Mommer, anschließend Agape-Feier

Wiemelhausen
19 Uhr Ökumenischer Gottesdienst mit dem Posaunenchor in der Melanchthon-Kirche, P. Röttger
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.