Grabstätten bekannter BochumerInnen II: Jacob Mayer

Anzeige
Bochum: Kortumpark | Jacob Mayer (* 1. Mai 1813 in Dunningen, Württemberg; † 30. Juli 1875 in Bochum) ist noch heute als der Erfinder der Stahlgussglocken bekannt.
Der aus Schwaben stammende Fabrikant gründete zusammen mit dem Kaufmann Eduard Kühne 1842 in Bochum die Gußstahlfabrik Mayer und Kühne, die 1854 in die Aktiengesellschaft "Bochumer Verein" umgewandelt wurde und der Mayer als technischer Leiter vorstand.
Dieses Unternehmen sollte im 20. Jahrhundert als "Waffenschmiede des Reiches" traurige Berühmheit erlangen.
Die Bilder zeigen die imposante Grabstätte von Jacob Mayer und seiner Frau Agnes, die im Kortumpark an der Wittener Straße gelegen ist.
Mehr zu Jacob Mayer:

http://de.wikipedia.org/wiki/Jacob_Mayer_(Fabrikant)

Diese Reihe wird in loser Folge fortgesetzt.
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
8.924
Christoph Nitsch aus Bochum | 24.05.2015 | 01:57  
14.309
Willi Heuvens aus Kalkar | 24.05.2015 | 21:06  
8.924
Christoph Nitsch aus Bochum | 25.05.2015 | 13:05  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.