Heinrich-Böll-Gesamtschule: Kinder zum Olymp

Anzeige

Der Projektkurs „Theater der Heinrich Böll Gesamtschule“ unter der Leitung von Lehrerin Maike Boldt-Schäfer und in Kooperation mit dem Jungen Schauspielhaus Bochum durchgeführt, hat sich bundesweit unter den besten fünf Teilnehmern des Bundeskulturwettbewerb „Kinder zum Olymp“ unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Joachim Gauck platziert.

Vorstellung in den Kammerspielen Bochum

Gegen 760 Wettbewerbsteilnehmer in unterschiedlichen Sparten haben sich die Bochumer Schüler in der Sparte Theater behaupten können. Ein Ergebnis dieser Arbeit feiert am 18. Juni mit „Alice im Wunderland“ in den Kammerspielen Bochum Premiere Die Schüler des Jahrganges 12 besuchen außerdem als „Theaterscouts“ regelmäßig das Schauspielhaus, nehmen an dem von Tobias Diekmann veranstalteten Theaterstammtischen teil und begleiten jüngere Schüler der Heinrich Böll Schule ins Theater. Foto: privat
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.