Herbstliche Wissenshochburg - die ersten UniverCitytouren im Semester sind gestartet

Anzeige
Auf der ersten UniverCitytour durch die Bochumer Innenstadt gab es für die Gruppe viel zu entdecken - unter anderem Hintergrundinformationen über das neue Anneliese Brost Musikforum Ruhr.

In der vergangenen Woche liefen die ersten "UniverCitytouren" - Stadtführungen von Studenten für Studenten. Initiiert von UniverCity Bochum, einem Zusammenschluss von sieben Bochumer Hochschulen und weiteren Partnern wie der Stadt Bochum, Bochum Marketing und dem Deutschen Bergbaumuseum, führte Geographiestudentin Birthe Glöß bei der ersten Tour ihre Gruppe an beliebte Ecken in Bochums Innenstadt.

Ausgestattet mit Stadtplan und Baumwolltasche, startete die erste UniverCitytour am vergangenen Mittwoch am Schauspielhaus - Tourguide Birthe Glöß begrüßte ihre Gruppe sehr herzlich und startete mit interessanten Fakten über Tana Schanzara und den Hans-Schalla-Platz in den Nachmittag.
Erste Station der Tour war das beliebte Viertel Ehrenfeld - vorbei an kleinen Cafés, Eisdielen und gemütlichen Kneipen schlenderten die UniverCitytour-Teilnehmer geradewegs ins Rottstr5-Theater, um in eine Probe hereinzuschnuppern. Hintergrundinformationen gab es nicht nur dort - entlang des Weges durch die Innenstadt Bochums erzählte Birthe Glöß viele wichtige Fakten sowohl zur Architektur als auch zur Geographie der Stadt.
Natürlich machte die Gruppe auch einen Stopp am neuen Anneliese Brost Musikforum Ruhr - hier traf sie auf Johanna Löwen aus dem Projektbüro UniverCity Bochum. "Wir versuchen, Bochum als Wissensschaftsstadt weiter zu stärken - und solche Touren geben den neuen Studenten einen tollen Einblick in ihren neuen Studien- und Heimatort", betonte Löwen das Ziel von UniverCity.

Individuell und multikulturell

Gestärkt durch verschiedene Verköstigungen auf dem Weg besuchte die Gruppe auch das multikulturelle Kortländer Viertel zwischen Herner und Dorstener Straße, in dem jeder seinen Platz und etwas nach seinem Geschmack findet. Am Ende ließen die UniverCity-Tour-Teilnehmer ihren Nachmittag mit vielen neuen Informationen, Insidertipps und einem leckeren Bier an der Herner Straße ausklingen.

- UniverCity Bochum ist der Zusammenschluss der sieben Bochumer Hochschulen Ruhr-Universität, Hochschule Bochum, Technische Hochschule Georg Agricola, Evangelische Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe, Hochschule für Gesundheit, EBZ Business School, Folkwang Universität der Künste und weiterer Partner.
- Das gemeinsame Ziel der zwölf Netzwerkpartner ist die weitere Stärkung Bochums als Stadt der Wissenschaft und Bildung.
- Weitere Informationen gibt es hier.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.