Kunstmuseum präsentiert „Guck mal Kunst mit Hund!“

Anzeige
Kunst mit Hund (Foto: Stadt)

Das Kunstmuseum bietet am Mittwoch, 16. Oktober, aufgrund der großen Nachfrage erneut die kombinierte Hunde- und Kunstführung „Guck mal Kunst mit Hund!“ an. Um 17 Uhr führt Kunsthistorikerin und Hundetraineri Dr. Claudia Posca interessierte Hundeliebhaber rund eine Stunde zu Kunstobjekten im öffentlichen Raum. Treffpunkt ist der Haupteingang des Kunstmuseums, Kortumstraße 147.

Anmeldungen können unter der Rufnummer 02 34 / 910 - 42 30 oder direkt an der Museumskasse erfolgen. Die Hunde sollten leinengängig und sozialverträglich sein. Auch Kunstinteressierte ohne Hund können an der Führung teilnehmen.

Während des gemeinsamen Spaziergangs sollen nicht nur die Werke international bekannter Künstler betrachtet werden, sondern es geht auch darum, was die Betrachtung von Skulpturen und das „Lesen“ der Körpersprache des eigenen Tieres gemeinsam haben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.