Kunstmuseum zeigt „Vom Negerkral bis zum Rittersaal“

Anzeige

Die Ausstellung „Vom Negerkral bis zum Rittersaal“ zeigt Moderne Malerei von Robert Hartmann und eröffnet am Mittwoch (8. Mai) im Kunstmuseum Bochum.

Bekannt geworden als Gründungsmitglied der Künstlergruppe „die Langheimer“ sind Hartmanns Werke oft von Ironie und Witz geprägt. Dabei bearbeitet er verschiedenste Themen wie Religion, Geschichte oder Philosophie und regt den Besucher mit seinen
Bildern zum Nachdenken, aber auch zum Staunen und Schmunzeln an.

Das Kunstmuseum Bochum zeigt Hartmann erstmals ohne den Schutz eines Künstlerkollektivs, als Maler fernab von dadaistischen Aktionen oder verstörenden Performances.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.