Liebeserklärung an Harpen

Anzeige
Gänsehaut pur bei den gemeinsamen Songs
Bochum: Bürgerzentrum Amtshaus Harpen |

»Ich habe ja schon gedacht, dass es ein schöner Abend wird. Aber dass es so toll wird ...«, so eine Besucherin von ›Harpen hat's‹ am letzten Samstagabend. Eine Meinung, die von allen – Akteuren, Gästen und ­­­Gastgebern – geteilt wurde. Strahlende Gesichter, Emotion pur, stehende Ovationen: Die Veranstaltung des Bürgerzentrums Amtshaus Harpen e.V. war ein Erfolg auf der ganzen Linie.

Begeistert abgefeiert

›Ein Abend von Harpenern für Harpener‹, so lautete der Untertitel der Veranstaltung, und das Konzept griff gleich vom ersten Moment an. Rund 170 Gäste ließen sich in dem traditionsreichen Haus am Harpener Hellweg von den musikalischen und humoristischen Beiträgen in den Bann ziehen. Musikkabarettist Christian Hirdes, Emily und Guntmar Feuerstein mit ihren ›Lieblingsliedern‹, die Band DocG aus der Vinzentiusgemeinde, Singer-/Songwriterin Sarah Lahn sowie Reinhard-Mey-Interpret Fred Schüler zeigten eine riesige Bandbreite von Folk bis Pop, von Liedermacherbeiträgen bis zu verrückten Geschichten wie der von ›Lisa und ihren vier chinesischen Freundinnen‹. Jedem Beitrag wurde andächtig gelauscht, jeder wurde begeistert abgefeiert.

Gänsehaut und schallendes Gelächter

Am schönsten allerdings wurde es, wenn die Protagonisten sich zusammentaten. ›Meine Welt ist schön, denn ich leb' hier in Harpen‹ – schon die ersten Zeilen des umgetexteten Songs ›Tears in Heaven‹ von Eric Clapton, dargeboten von allen Akteuren, sorgten für Gänsehaut. Ja, es wurde gar das ein oder andere Tränchen verdrückt, das sich dann aber spätestens bei der Passage ›And the very best ist the Maiabendfest, gibt uns jedes Jahr den Rest – hier in Harpen.‹ in schallendem Gelächter verflüchtigte.

»Das macht ihr aber noch mal, oder?«

Kurzum: Es war ein wunderschöner Abend, der im gemütlichen Plausch zu später Stunde allmählich zu Ende ging. »Das macht ihr aber noch mal, oder?«, so fragte ein Harpener beim Abschied. »Machen wir«, verspricht das Bürgerzentrum Amtshaus Harpen e.V. »Auf jeden Fall!«
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.