Lokalkolorit pur - "Harpen hat’s" heute im Bürgerzentrum im Amtshaus Bochum-Harpen

Anzeige
"Hausmusik" der etwas anderen Art präsentieren "Die Feuersteins" – Vater und Tochter machen leidenschaftlich gern miteinander Musik. (Foto: Veranstalter)
Bochum: Bürgerzentrum Amtshaus Harpen |

Vorhang auf und Bühne frei für Lokolkolorit pur: Am heutigen Samstag, 3. September, zeigen Harpener Musiker und Kleinkünstler im Harpener Amtshaus, was der Stadtteil so alles zu bieten hat. Und das ist einiges!

Fred Schüler, Guntmar und Emily Feuerstein, Christian Hirdes, Sarah Lahn und DocG spielen bei dem Abend unter dem Motto "Harpen hat’s!" Ausschnitte aus ihren Programmen – eine bunte Mischung aus Comedy, Chansons, Kabarett, Folk, Coversongs und Liedermacherbeiträgen. Beginn ist um 20 Uhr; Einlass ab 19 Uhr.
Hans-Heinrich Alberts, Vorstandsmitglied des Bürgerzentrums Amtshaus Harpen e.V. zur Idee des Abends: "In den letzten anderthalb Jahren hatten wir viele schöne Veranstaltungen, die zahlreiche Besucher nach Harpen gezogen haben. Aber unser Hauptanliegen ist es natürlich, das Amtshaus für die Harpener selbst noch stärker in den Mittelpunkt zu stellen. Hier lebt Harpen und hier soll es wieder richtig lebendig werden. Da bot sich die Idee 'Ein Abend von Harpenern für Harpener' perfekt an."
Wobei auch Nicht-Harpener den Machern natürlich herzlichst willkommen sind. "Wir freuen uns über jeden, der diesen wunderbaren Abend mit uns genießt."
Durch den Abend führt Antje Dittrich, Vorstandsmitglied des Bürgerzentrums Amtshaus Harpen: "Toll war, dass alle Künstler sofort Feuer und Flamme waren", freut sie sich auf den heutigen Abend.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.