Mach dieses Buch fertig

Anzeige
Immer auf der Suche nach dem besonderen Geschenk für liebe Freunde, habe ich mit Vorfreude meine Buchlieferung erwartet. Schon der Titel "Mach dieses Buch fertig" hat Erwartungen geweckt und die Hoffnung, hier mal wieder etwas für die Kreativen entdeckt zu haben. Klar, dass ich so ein Buch nicht mit Schutzfolie verschenke, dazu bin ich zu neugierig - da muss ich vorher reingucken. Als ich dann die ersten Seiten durchgeblättert habe, war ich doch ziemlich verwirrt und habe mich gefragt, ob meine Denkerstirn zu eingeschränkt ist, um hier eine eventuelle Genialität zu entdecken. Der Untertitel "Erschaffen ist Zerstören" lässt schon erahnen, dass man hier alles vergessen muss, was man bisher über den Umgang mit Büchern gelernt hat. Es gibt keine Geschichte, aber auch keine absolut leeren Seiten. Auf jeder Seite steht eine Aufgabe, die es zu erledigen gilt. Zu Beginn hast du die Seitenzahlen selbst reinzuschreiben und dann den Buchrücken deines "Arbeits-Exemplares" zu brechen. Eine Seite erwartet schmutzige Fingerabdrücke, dann muss aggressiv gekritzelt werden, und auf der nächsten Seite, nach dem Lutschen von farbigem Süßkram mit der Zunge gemalt werden. Zwei Seiten stehen fremden Leuten zur Verfügung, dir dort etwas hinein zu malen. Das komplette Chaos-Werk umfasst ca. 200 Seiten und wird wohl nach Fertigstellung eine eklige Geschichte sein - Infektionsgefahr. Und nun soll es tatsächlich schon Treffen von Leuten geben, die mit ihren Büchern aufschlagen und begeistert ihren Ideen-Reichtum bestaunen. Eigentlich wollte ich meiner Freundin dieses Buch zum Geburtstag schenken, aber ich muss dazu schon besonders gut drauf sein, um ihre Reaktion wegstecken zu können. Dieses Buch nicht gleich in die Ecke zu schleudern, erfordert ein hohes Maß an Toleranz. Schaun wa moi !?!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.