"Maschinchen Buntes" - die fröhliche Alternativkneipe in Witten

Anzeige
In einer Art „Non Profit“ Selbstorganisation betreiben eine Gruppe von engagierten Menschen verschiedenen Alters dieses Lokal. Zumeist ist der Eintritt zu den unterschiedlichen Musik – und Kleinkunstveranstaltungen frei, wobei natürlich ein Hut für die Künstler herumgereicht wird.
Gestern fand zum knapp 100sten Mal das beliebte „Chorpopsingen“ statt, so gut besucht, dass man um einen Platz ringen musste.
Die Band besteht aus Schlagzeuger, Bassisten und dem Gitarristen, der gleichzeitig als Leadvocal witzig gekonnt Anwesende zu ungeahntem Sangesgenuß verführte. Kopierte Liedtexte unterstützten den spontanen Chor dabei.
Selbstverständlich lebte gestern in Witten „Let´s dance“ von David Bowie auf sowie andere rockige Songs und auch ein Schmuse-Stück. Das Publikum sang begeistert mit und für viele Leute ist das Chorpopsingen ein unbedingten Muss eines ungezwungenen lebhaft lustigen Abends.
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.