MTR Konzertabend - Singer-/ Songwriter im Maschinchen Buntes

Wann? 04.02.2015 20:00 Uhr

Wo? Maschinchen Buntes, Ardeystraße 62, 58452 Witten DE
Anzeige
Witten: Maschinchen Buntes | Seite Mitte 2011, gibt es hier im Ruhrpott den Musikertreff Ruhr e.V. als gemeinnützigen Verein.
Er hat sich zur Aufgabe gemacht, die musikalische Kulturszene, hier in dieser Region, zu bereichern.
Zu den einzelnen Aufgaben dieses Vereines gehört es unter anderem, regelmäßige Treffen unter Musikern, Workshops, Musikerstammtische, sowie Auftrittsmöglichkeiten zu organisieren. Hierbei unterstützen wir vorrangig Musiker und Bands, die derzeit in der Szene noch nicht so bekannt sind, aber dennoch das Potential haben, sie unbedingt einem breiterem Publikum bekannt zu machen. Als regelmäßiges Forum bieten wir hierbei u.a. ein monatliches Clubkonzert (jeden 1. Mittwoch im Monat). Unterstützt werden wir hier tatkräftig von dem Team der Lokation MASCHINCHEN BUNTES in Witten.

Am Mittwoch, den 4. Februar werden wir in der Lokation MASCHINCHEN BUNTES in Witten ein Konzertabend durchführen. Hierbei wird es diesmal um die Präsentation von Musikern aus dem Bereich Singer- /Songwriter handeln.
Wir freuen uns hierbei besonders auf Alexander Bärike aus Dortmund, der unter dem Namen "FÄHRMANN" auftritt, bei unserem anstehenden Konzert begrüßen zu dürfen.

FÄHRMANN
Fährmann, der als Sänger- / Liederschreiber eigentlich in der „Song – Noir“ Kategorie rangiert, beweist, dass es nicht unmöglich ist, wertvolle Texte mit guter handgemachter Musik zu paaren. Mal eher folkig, mal näher am Chanson, um im nächsten Moment doch ganz einfach eigen zu sein. Gefühl! Erlebt!

Einsamkeit, Ewigkeit, Weisheit, Gelassenheit, Alterslosigkeit – all dies klingt an im Bild des Fährmanns, und ein bisschen von alldem kann man auch dem Fährmann, dem fahrenden Sänger durch die Gewässer durchaus ländlicher Breiten, ohne Skrupel anheften. Man könnte es sich einfach machen und schlicht erklären, dass es sich bei ihm um einen Liedermacher handelt. Falsch wäre es nicht. Aber es wäre nicht ausreichend. Zwischen Melancholie und Witz pendelnd holt er uns geschickt in sein Boot. „Fahr bitte nicht so weit hinaus“ singt er dann und fährt doch mit uns an weit entfernte Ufer, die tief in unserer Seele vergraben schienen, bis er sie mit seinen Liedern zurück ans Licht holt. So wird er uns zum Lotsen, zum Liebens- und Leidenswächter, um uns am Ende wieder sicher an Land zu lassen.

Begleitet von akustischer Gitarre, einem dynamischen Stomp-board und Mundharmonika, Geige, ein wenig Piano oder auch Akkordeon, bringt seine Musik eine selten gewordene Unaufgeregtheit zurück ins Ohr. Seine eigenen deutschsprachigen Lieder gehen musikalisch ins Ohr, die Texte bedürfen Ihrer Aufmerksamkeit. Da gehen die poetischen Gedankenspiele und Geschichten sehr in die Tiefe, und wohl jeder vermag sich darin wiederzufinden.
http://faehrmann-lieder.de/
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.