Mural-Fiesta: Ein neues Wandbild für Bochum

Wann? 09.07.2016 17:00 Uhr

Wo? Schwerinstraße, Schwerinstraße, 44805 Bochum DE
Anzeige
Fiesta Final: Am Samstag (9.7.2016) gibt es auf dem Parkplatz vor dem Wandbild (Schwerinstraße 2, Ecke Castroper Hellweg) ab 17 Uhr ein Einweihungsfest, eine Finissage, mit Live-Musik unter Beteiligung der Künstler und der Anwohner.
 
Im Dezember 1995 beschlossen Ärzte aus Bochum und Nachbarstädten zusammen mit anderen Bürgern aus ganz verschiedenen Berufen die Gründung des Vereines "Humanitäre Cubahilfe - HCH"
Bochum: Schwerinstraße |

Im Rahmen des Wandbildprojekts zu den weltweiten, nachhaltigen Entwicklungszielen informiert die Humanitäre-Cubahilfe darüber, dass das Mural in Bochum nahezu fertig gestellt ist. Das Gerüst wird am Freitag entfernt. Am Samstag, dem 9.7.2016, gibt es auf dem Parkplatz vor dem Wandbild (Schwerinstraße 2, Ecke Castroper Hellweg) ab 17 Uhr ein Einweihungsfest, eine Finissage, mit Live-Musik unter Beteiligung der Künstler und der Anwohner.

Hierzu möchte die Humanitäre-Cubahilfe alle recht herzlich einladen!

Drei Maler aus Kuba und dem Ruhrgebiet gestalten vom 5. Juni bis 8. Juli 2016 ein Wandbild in Bochum Gerthe an der Ecke Schwerin Straße und Castroper Hellweg zu den globalen Nachhaltigkeits- und Entwicklungszielen – den „Sustainable Development Goals (SDG)“, die 2015 von der UN-Generalversammlung beschlossen wurden.

Mit der Verabschiedung der SDG ist ein Meilenstein gelungen, der angesichts der zerstrittenen Welt kaum mehr für möglich gehalten wurde. Mit ihnen sollen die individuellen und sozialen Menschenrechte innerhalb der planetaren Grenzen eingelöst werden, eine Agenda, die für Entwicklungs- wie für Industrieländer gleichermaßen gelten soll. Die Umsetzung könnte spannend werden, doch bisher findet das Nachdenken über die nachhaltigen Entwicklungsziele nicht öffentlich, sondern fast ausschließlich in Fachkreisen statt. Aber wir wissen: Geschichte wird gemacht, und zwar vor Ort und im Alltag. Die Idee, dass Künstlerinnen und Künstler aus Ländern des globalen Südens und Nordens sich mit den Menschen und Initiativen vor Ort über ihre Sichtweisen der Welt austauschen, Gemeinsamkeiten suchen und dies in öffentlichen Bildern dokumentieren, wurde bereits bei früheren Gelegenheiten aufgegriffen - in Bochum schon 1992, als an der Unistraße das Wandbild zu 500 Jahren Eroberung Lateinamerikas entstand. 2000 wurde dann das große Bild an der Alleestraße/ Jahrhunderthalle zur UN-Agenda 21 gemalt und 2001 zum selben Thema das Partnerbild in Holguin, Kuba.

Mehr als hundert Künstlerinnen und Künstler aus 25 Ländern haben sich an dem Projekt Mural Global zur Agenda 21 beteiligt, um sich mit den Menschen und Initiativen vor Ort über ihre Sichtweisen der Welt auszutauschen, Gemeinsamkeiten zu suchen und dies in öffentlichen Bildern zu dokumentieren. 23 Partnerbilder sind in Indien, Kuba, Brasilien, Nicaragua, Chile, Namibia, Senegal, Südafrika, Zimbabwe, Lettland, Spanien, Türkei und den USA entstanden.

Bei der Frage, wie die SDG umgesetzt werden können, bei der Suche nach Lösungen und Handlungsmöglichkeiten für die Probleme dieser Welt genügt uns als entwicklungspolitischer Aktionsgruppe damals wie heute nicht die Diskussion um den eigenen Bauchnabel. Der Blick von Süd-Vertreter*innen auf unsere Lebensrealität ist unabdingbar, um „blinden Flecken“ in unseren Lebensweisen und Diskursen auf die Spur zu kommen. Diese Rolle übernehmen beim Wandbildprojekt im Wesentlichen die Künstlerinnen und Künstler aus dem Süden. Das gemeinsame Tun der Maler*innen, das gleichberechtigte (Arbeits-)Verhältnis und die gemeinsame Verantwortung für die künstlerische Themenbearbeitung ist Kreativität und Politik in einem. Noch immer umhergeisternde Vorstellungen von „Entwicklung hier – Unterentwicklung dort“ werden damit ad absurdum geführt. Stattdessen wird mit diesem gleichberechtigten und kooperativen Akt hier bei uns vor Ort deutlich, wie das sein könnte, was auf der großen UN-Bühne „globalen Partnerschaften“ genannt wird.

Humanitäre Cubahilfe e.V. Bochum – HCH, Maischützenstr. 34, D-44805 Bochum - www.hch-ev.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.