Planetarium Bochum auf den Spuren von Jules Verne: Drei Reisen durch das Unmögliche

Anzeige

Mit seiner neuen Show „Reisen durch das Unmögliche“ präsentiert das Planetarium Bochum eine Welt-Uraufführung und lädt erstmals ein zu einer Reise in die phantastische Welt von Jules Verne.

Die phantastischen Abenteuer dieses Autors haben schon Generationen von Menschen begeistert. Seine Geschichten waren sowohl Ausgangspunkt für technische Erfindungen als auch Stoff für zahlreiche Adaptionen in Kino, Theater und Co. Nun wurden die Welten Jules Vernes erstmals in zeitgemäßer Umsetzung auf die Planetariumskuppel gebracht.
Verantwortlich für die Gestaltung der Show sind mit Tobias Wiethoff (Produktionsleiter des Planetariums Bochum), Rocco Helmchen (Bottrop) und Ralph Heinsohn (Hamburg) drei der wohl kreativsten deutschen Fulldome-Regisseure.
Sie haben sich für die „Reisen durch das Unmögliche“ Jules Vernes Romane „Reise zum Mond“ und „Reise um den Mond“ vorgenommen und schreiben die Gedanken und Phantasien der Mondreisenden auf ihrer aufregenden Fahrt zum Erdtrabanten künstlerisch fort. Das Publikum erwarten drei atemberaubende Reisen in Welten, die so noch nie zu sehen waren.
Die nächsten Vorstellungen finden am Sonntag, 25. Oktober, um 20 Uhr, am Donnerstag, 5. November, um 18 Uhr und am Samstag, 14. November, um 18.15 Uhr statt. Kartenreservierungen sind unter www.planetarium-bochum.de und unter Tel.: 516060 möglich.

MUSIKSHOWS


 Zwei brandneue Musikshows feiern ebenfalls im Oktober Premiere im Planetarium:
 „Cirque de la Sphere“ arbeitet mit Musik unter anderem von Arcade Fire und Elbow und nimmt die Besucher mit auf eine Nachtfahrt in die Tiefen des inneren und äußeren Universums. Die nächsten Termine: 31. Oktober und 4. Dezember.
 „Traumzeit“ zeigt das Weltall von seiner schönsten Seite, stimmungsvoll begleitet von der Musik bekannter Komponisten der Klassik, darunter Händel, Vivaldi, Mozart und Bizet. Die nächsten Termine: Mittwoch, 28. Oktober, sowie 8. und 28. November.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.