Theateraufführung: "Alice im Anderland" - Es gibt noch Karten an der Abendkasse

Anzeige
Bochum: Haus der Begegnung |

Ein absurdes Theaterstück

“Alice im Anderland” spielt Jahre nach Lewis Carrolls Alice im Wunderland-Geschichte. Nachdem bei einem Brand die Familie von Alice ums Leben kam, wird sie in die Nervenheilanstalt Ramstein-Miesenbach eingewiesen. In ihrer Wahrnehmung tauchen Carrolls bekannte Figuren des Wunderlands als Zerrbilder auf. Zwei Ärzte führen hier mit wissenschaftlichen Fakten zu verschiedenen psychischen Erkrankungen durch das Stück und treten dabei mit den Figuren in Kontakt. Die Herzkönigin, hier eine Nachtschwester, mit ihrem Handlanger dem Herzbuben, herrscht nachts mit eiserner Klaue über die Nervenheilanstalt und ihre Patienten. Alice versucht im Laufe des Stückes den Wahnsinn zu stoppen. Dabei stürzt sie sich in ein Abenteuer, welches sie selbst an den Rand der Verzweiflung bringt...

Am Mittwoch, den 13.05.15
um 19:30 Uhr
im Saal des Hauses der Begegnung

Eintritt: 8 € pro Person
ermäßigt 4 € pro Person (bezogen auf Grundsicherung, ALG II oder vergleichbares Einkommen, Rentner, Studenten und Menschen mit einem Schwerbehindertenausweis)

Eintrittskarten können Sie in der Verwaltung des Hauses der Begegnung (0234/31 10 66) oder an der Abendkasse erwerben.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.