Vom Kemnader See in Bochum nach Las Vegas?

Anzeige
Thomas Hecking und Bellodrum (Foto: T. Hecking)
Bochum: Haus oveney |

Am Samstag, den 15. Oktober 2016 um 15.30 Uhr begrüßt der Bochumer Autor und Kabarettist Juckel Henke den Musiker, Schauspieler, Bastler und Entertainer Thomas Hecking aus Hamm zur nächsten Ausgabe der Literaturreihe "LiO – Lesebühne im Oveney", die an diesem Tag ausnahmsweise zu "KiO – Kleinkunstbühne im Oveney" wird, im Haus Oveney, Oveneystr. 65, 44797 Bochum.

Der Entertainer Thomas Hecking aus Hamm ist nicht nur ein guter Musiker. Er ist auch Puppenspieler, Erfinder von skurrilen Instrumenten und Konstruktionen, die mal nützlich und mal einfach nur absurd sind. Jedoch sind alle seine Objekte kleine Kunstwerke, mit denen er auf der Bühne wahnwitzige Events vorführt.

Supertalent 2016


Erst im September eroberte der Hammer Künstler ein Millionenpublikum als er bei der ersten Staffel der RTL-Show "Das Supertalent" Publikum und Jury mit seiner Bühnenperformance restlos begeistern konnte.
Ein dreifaches "JA" von Dieter Bohlen, Bruce Darnell und von Victoria Swarowski könnten ihn, falls er ins Finale kommt und dort gewinnen sollte, direkt nach Las Vegas bringen. Warten wir es ab. Doch zunächst ist er am 15. Oktober 2016 um 15.30 Uhr zu Gast im Haus Oveney.

Bellodrum und Trommel-Chantalle


Dort entführt der schauspielernde und bastelfreudige Musiker Thomas Hecking sein Publikum in einen surrealen Kosmos, in dem es von skurrilen Figuren und Unwesen wimmelt: neben anderen legen sich Piggy Hendrix, Trommel-Chantalle, Herr Schrammel, Geigela, Bellodrum und der Kampfhund Rambo schwer ins Zeug, ihren Meister musikalisch zu begleiten.
Dieser intoniert auf seiner Zieh-Haar-Monika oder auch auf seiner Krückstockflöte seine spektakuläre Humor- und Klangwelt und kreiert ein aberwitziges Bühnenspektakel, abgründig-absurd und genussvoll-genial.

Der Zuschauer bekommt schnell das Gefühl, er befinde sich irgendwo zwischen Peter Lustig, Ingo Insterburg und Helge Schneider

Moderator Juckel Henke spricht mit Thomas Hecking über seine Projekte und wird einige Passagen aus eigenen Werken vortragen.

Im Eintrittspreis von 12 Euro sind Kaffee und Kuchen, soviel wie gewünscht, inkludiert. Voranmeldungen unter 02 34 / 79 98 88 sind erwünscht.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.