Wünsche. Ein kleines Gedicht. Frisch für euch zubereitet.

Anzeige
Stille. Eine wunderbare Weihnacht wünsche ich allen.
Es ist als kehre tiefe Stille
in mein kleines Dasein ein.
Trage keine rosa rote Brille
damit steh ich nicht allein.

Ich finde dieses Leben
ganz einfach Lebenswert.
Obwohl mir immer klar ist
es ist kein Wunschkonzert.

Hier und da hab ich eine Bitte
die trage ich auch an.
Damit ich auch gehört
oder weiter geben kann.

Ich wünsche mir Gesundheit
hier und da ein Stück vom Glück.
Liebe Menschen die mich umgeben
voraussehend aber auch zurück.

Gewünscht wird dann noch Güte
davon gäbe ich gern ab
Und zwar jetzt und immer
und gerne Tag für Tag.

Ach da wäre noch die Freude
oder teilen des anderen Last.
Ich weiß das ist nicht einfach
in Schnelllebigkeit und Hast.


Aber ich möchte es versuchen
wenn ein Teil mir nur gelingt.
Dann gebe ich euch allen
das würde mir gefallen
von meinen Wünschen ab.
2
2
2
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
10 Kommentare
26.417
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 20.12.2015 | 19:15  
27.488
Peter Eisold aus Lünen | 20.12.2015 | 19:16  
26.417
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 20.12.2015 | 19:26  
10.203
Elisabeth Jagusch aus Schermbeck | 20.12.2015 | 19:48  
27.353
Elmar Begerau aus Kamp-Lintfort | 20.12.2015 | 19:58  
25.933
Karl-Heinz Hohmann aus Unna | 20.12.2015 | 20:48  
26.417
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 21.12.2015 | 00:45  
26.417
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 21.12.2015 | 13:08  
14.051
Hildegard van Hueuet aus Xanten | 21.12.2015 | 13:59  
26.417
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 21.12.2015 | 14:05  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.