Zarte Erinnerung - Schörken und Töpp sind zu Gast

Anzeige
Hanna Schörken performt in der Pauluskirche. (Foto: Veranstalter)

Ein besonderes Konzert erwartet die Besucher der bestehenden Konzertreihe in der Bochumer Pauluskirche. Die junge Vokalistin Hanna Schörken trifft auf den Gitarristen Thorsten Töpp.

Neben Werken von Heßler und Debussy wird auch ein Ausschnitt aus Schörkens aktuellem Soloprogramm zu hören sein. Ein Höhepunkt sind sicher die "Portäts", in denen beide Musiker sensibel und respektvoll vier jungen Künstlerinnen gedenken, die im Nationalsozialismus ermordet wurden. Die Portraits werden an diesem Nachmittag erstaufgeführt.
Das Konzert in der Pauluskirche findet am Freitag, den 10. Februar um 17 Uhr statt. Der Eintritt ist frei, wie immer freuen sich die Veranstalter über eine Spende.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.