Zeltfestival Ruhr wird mit Welshly Arms "Legendary"

Anzeige
Für Stromgitarren-Fans genau das Richtige: Welshly Arms um den stimmgewaltigen Sänger Sam Gets lassen es am 20. August in der Zeltstadt krachen. Foto: Larson (Foto: Larson)
US-Rocker Welshly Arms kommen; Zusatz-Shows von Atze Schröder und Torsten Sträter

Vom 17. August bis zum 2. September ist es wieder so weit: Das Zeltfestival Ruhr, kurz ZFR, verwandelt das Areal am Kemnader See zwischen Bochum und Witten in einen Kultur-Hotspot. Bereits zum elften Mal versammelt das Festival Ruhr dort an 17 Veranstaltungstagen über 35 Stars aus Musik, Comedy und Wort - zuletzt genossen hier jährlich über 140.000 Besucher nicht nur einen einzigartigen Unterhaltungs-Mix, sondern auch das ganz besondere Festival-Gelände, das längst kein Geheimtipp mehr für die "kleine Auszeit" im Spätsommer ist.

Bereits 35.000 Tickets wurden für das diesjährige Festival verkauft - und schon in dieser Woche meldeten die Veranstalter die letzten Neuzugänge fürs Festival-Programm: Das Line-up steht damit gut 22 Wochen vor Festival-Beginn - die ein oder andere Hintertür indes halten sich die Veranstalter noch offen.

Zusatzshows für Atze Schröder und Torsten Sträter

Neue Ticket-Chancen gibt es für zwei schon ausverkaufte Veranstaltungen, denn sowohl Comedian Atze Schröder spielt eine Zusatzshow seines Programmes "Turbo" (am 29. August) als auch Trosten Sträter. Die bekannteste Mütze des Ruhrgebiets ist am 28. August ein zweites Mal am Seeufer zu erleben.
Ganz neu im Rennen sind diese sechs Jungs aus Cleveland, Ohio: Welshly Arms reihen sich als fünfte internationale Star-Band in das ZFR-Programm ein. "Cause we're gonna be legends – Gonna get their attention", prophezeite die US-amerikanische Rockband in ihrer Single „Legendary“ – und sie sollten Recht behalten. Die im August 2017 veröffentlichte Erfolgsplatte rotiert seither in der Dauerschleife und öffnete der ursprünglich 2012 ins Leben gerufenen Indie-Rockband um Frontmann Sam Gets die Tür zu einer grandiosen Musik-Karriere. Am 20. August will die fünfköpfige Band für einen "Legendary Moment" beim Zeltfestival sorgen.
Nach einer zweifach ausverkauften Doppelshow 2016 holen die Veranstalter Daniel Wirtz zurück auf die ZFR-Bühne. Der Deutschrocker, bekannt geworden durch die VOX-Show "Sing meinen Song" packt wieder seine Stromgitarre in den Koffer und erfreut seine Fans am 17. August am Seeufer.

Von "GanzSchönFeist" zu "die feisten"

Früher waren sie als „GanzSchönFeist“ in Triobesetzung unterwegs, doch nach kurzer Bühnenabstinenz kehren Rainer und Mathias Zeh alias C. als „die feisten“ zurück. Ihr ZFR-Debüt geben sie am 27. August. Mit ihren Songs „Es ist gut, wenn du weißt, was du willst…“ und „Gänseblümchen“ haben sie in den vergangenen Jahren Evergreen-Status erreicht, doch auch ihre aktuellen YouTube-Hits „Kriech nich da rein“ oder „Flamingo Dolores“ werden die beiden Sänger im Gepäck haben.
Wenn jemand beim ZFR nicht fehlen darf, dann ist es Pamela Falcon. Seit der Geburtsstunde des Festivals lässt sie alljährlich am Seeufer die Korken knallen. Am 30. August heißt es dort wieder "Pamela Falcon & Friends".
Jede Menge Freunde bringen auch Freundeskreis mit: Max Herre, DJ Friction und Don Philippe begrüßen neben Joy Denalane am 20. August nun auch Megaloh, weitere Gäste nicht ausgeschlossen.

Kinderprogramm mit Volker Rosin

Wie in den letzten Jahren dürfen natürlich auch die kleinsten ZFR-Gäste nicht zu kurz kommen: An jedem Samstag und Sonntag können sie mit ihren Eltern am Nachmittag ausgewählte Veranstaltungen erleben. Bisher bestätigen können die Veranstalter den von allen Kindern geliebten Volker Rosin. Das Urgestein der Kindershows kommt am 2. September an den Kemnader See und bringt jede Menge „Tanzfieber“ mit in die weiße Zeltstadt.

Die Termine im Überblick:

17. August: James Blunt; Wirtz
18. August: Dieter Thomas Kuhn
19. August: LaBrassBanda; Der Postillon
20. August: Freundeskreis; Welshly Arms
21. August: Die Fantastischen Vier; OMD (Orchestral Manoeuvres in the Dark)
22. August: Matthias Reim
23. August: In Extremo
24. August Adel Tawil
25. August: Atze Schröder (Restkarten; Zusatzshow am 29. August); Frank Goosen; LMBN
26. August: Gerburg Jahnke mit GästInnen; Wilfried Schmickler; #+Torsten Sträter (ausverkauft; Zusatzshow am 28. August)
27. August: a-ha; Donots; die feisten
28. August: Rebell Comedy; Torsten Sträter (Zusatzshow)
29. August: Atze Schröder (Zusatzshow); Jochen Malmsheimer
30. August: Philipp Poisel; Julia Engelmann; Pamela Falcon & Friends
31. August: Johannes Oerding
1. September: Sebastian Fitzek; Andreas Kieling; Nicole Staudinger
2. September: Supertramp's Roger Hodgeson;
Michael Mittermeier (ausverkauft)
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.