175 Projekte für Bochum: Kinder freuen sich über neues Fußballfeld

Anzeige
Groß ist die Freude über die "Finanzspritze". (Foto: Sparkasse)

Der Förderverein hatte sich bei der Sparkassen-Jubiläumsaktion „175 Projekte für Bochum“ beworben und wurde von der „Los-Fee“ Gabriela Schäfer mit 1000 Euro beglückt. Mit Hilfe engagierter Eltern, der Sparkassen-Spende und einem Minibagger wurde jetzt das Feld begradigt und eine Spielfläche mit Drainage und Fallschutzmatten angelegt.

„Ohne das Geld wäre es eng geworden“, erzählt Kassenwart Michael Hüser-Clement. Das Spielfeld hat rund 3000 Euro Materialkosten verschlungen. Als nächstes wird noch eine Bande angeschafft.

Der Fußballplatz ist ein Teil der Neugestaltung des Außengeländes der ev. Kita Tausendfüßler an der Klinikstraße. Vor einem Jahr hatte Landschaftsgestalter Herbert Österreicher aus München ein Gesamtkonzept mit Bachlauf, Kletterwand an weiteren Vorschlägen erstellt, die in den nächsten Jahren umgesetzt werden sollen.

Um die anfallenden Kosten aufbringen zu können, hofft Marcus Schaldach, Vorsitzender des Fördervereins, auf viele neue Mitglieder. Auch Kassenwart Hüser-Clement hat eine gute Idee: Ein „Erste Hilfe am Kind“-Kurs für Eltern, dessen Erlös dem Förderverein zu Gute kommt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.