Achtung Diebe! - Zeugen melden Taten - Drei Festnahmen auf dem Weihnachtsmarkt

Anzeige
(Foto: Polizei)

Die Aufmerksamkeit und Achtsamkeit von Zeugen gegenüber ihren Mitbürgern, haben am Donnerstag, 28. November, zu drei vorläufigen Festnahmen auf dem Bochumer Weihnachtsmarkt geführt - von der Bochumer Polizei hierfür ein dickes Danke schön!

Doch was war geschehen? Zunächst wurden Polizisten auf ihrer Weihnachtsmarktstreife gegen 14.55 Uhr, an der Huestraße durch Aussteller eines Verkaufsstandes über einen Diebstahl unterrichtet. Eine junge Frau hatte die Ablenkung der Mitarbeiterin durch ein Verkaufsgespräch genutzt, um die Geldbörse mit Tageseinnahmen sowie ein Handy vom Stand zu entwenden. Durch die genaue Beschreibung der Tatverdächtigen und der sofort eingeleiteten Fahndung, konnte die Diebin im Bereich des Südring/Brüderstraße dingfest gemacht werden. Die 18-Jährige hatte die Beute noch bei sich, sie wurde vorläufig festgenommen. Die Kriminalpolizei ermittelt.

In den dunklen Abendstunden dann, um kurz vor 21 Uhr, erhielt eine weitere Weihnachtsmarktstreife einen neuen Einsatz. An einem Glühweinstand auf dem Husemannplatz hatten sich zwei Besucherinnen aus Bochum und Essen aufgehalten, als sie plötzlich durch die Bedienung auf einen Diebstahl aufmerksam gemacht wurden. Die Zeugin wischte gerade über einen Stehtisch, als sie eine auf dem Boden abgestellte, weit geöffnete Handtasche bemerkte.

Eine männliche Person griff gerade hinein und zog die Geldbörse hinaus, dann gab der freche Dieb gemeinsam mit zwei "Komplizen" Kniegas! Doch die Bestohlenen ihrerseits auch! Mit Erfolg - auf der Kortumstraße gelang es, die dreisten Drei einzuholen und zwei Täter festzuhalten. Die dritte Person konnte über die Kortumstraße in Richtung Südring entkommen.

Die Polizei nahm die Diebe (20/26), ebenfalls vorläufig fest. Das Stehlgut konnte leider nicht aufgefunden werden. Auch diesen Fall haben die Ermittler des Kriminalkommissariats 31 übernommen. Die Ermittlungen dauern an.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.