Airbags, Autoteile und Navigationsgeräte geklaut - Diebestour an Bochumer Fahrzeugen

Anzeige
(Foto: Molatta)

Zu einer regelrechten Diebestour und Aufbrüchen vonFahrzeugen kam es am 14. und 15. Februar auf Bochumer Stadtgebiet.

Im Bereich der Bochumer Innenstadt hatten es die bislang unbekannten Ganoven offensichtlich nur auf mobile Navigationsgeräte abgesehen. So schlugen sie die Scheiben von drei Pkw am Gustav-Heinemann-Platz, an der Bleckstraße und am Klever Weg ein, stahlen die Saughalterungen und mobilen Navis aus den Autos.

Das ermittelnde Kriminalkommissariat 31 nimmt unter der Rufnummer 0234/909-8105 (-3121 außerhalb der Geschäftszeiten) Zeugenhinweis entgegen.

Weiter ging es dann im Bereich der Hiltroper Landwehr. In den Nachtstunden des 14. auf den 15., machten sich hier Kriminelle auf die Suche nach Airbags eines süddeutschen Automobilherstellers - und fanden sie. An insgesamt drei Wagen brachen die Täter die Türen auf und bauten "fachgerecht" die Airbags aus den Wagen heraus. Im Bochumer Stadtteil Werne klauten Diebe am Valentinstag aus einem Auto" Am Herrbusch" neben dem Autoradio auch die Sitzpolster. Aus einem am Parkplatz "Am Einkaufszentrum" abgestellten Wagen entfernten die Täter die Kopfstützen und das fest eingebaute Navigationsgerät.

Auch in diesen Fällen hat die Kriminalpolizei (KK 33) die Ermittlungen
aufgenommen und bittet um Hinweise von Zeugen. Diese werden unter der
Rufnummer 0234/909-8305 (-3321 außerhalb der Geschäftszeiten) entgegengenommen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.