Alles dufte an der Ruhr-Uni - Funktionales Uni-Parfüm „Knowledge by RUB“ erfreut sich großer Beliebtheit

Anzeige
Ein funktionales Parfüm, das für eine entspannte Konzentration und Kommunikationsfreude führen soll, haben Duftforscher Hanns Hatt (l.) und der Berliner Parfumeur Geza Schön anlässlich des 50. Geburtstages der RUB entwickelt. Die Bestände der ersten Auflage werden schon knapp. (Foto: Molatta)
Bochum: BLUE SQUARE |

Eine neue Pionierleistung hat die Ruhr-Uni vollbracht: Als erste Universität bringt sie einen eigenen Duft auf den Markt. Und „Knowledge by RUB“ soll nicht nur gut riechen, sondern auch drei Funktionen erfüllen.

Der Bestandteil Cineol sorgt für Aufmerksamkeit und Konzentration, Geraniol wirkt stressmildernd und Hedion fördert die zwischenmenschliche Kommunikation. Merkmale, die zum RUB-Motto „menschlich, weltoffen, leistungsstark“ passen, wie Rektor Prof. Elmar Weiler betont.
Natürlich ist die Wirkung wissenschaftlich abgesichert, schließlich betreibt der Zellphysiologe Prof. Hanns Hatt als verantwortlicher Wissenschaftler seit Jahrzehnten Duftforschung. Er gilt als Koryphäe, konnte beispielsweise nachweisen, dass sogar Spermienzellen über Riechrezeptoren verfügen und auf Maiglöckchenduft anspringen. Mit dem Parfüm möchte er seine Erkenntnisse einem breiten Publikum vermitteln.
Dafür, dass „Knowledge“ (zu deutsch: Wissen) nicht nur funktional, sondern auch der Nase gefällig ist, hat Geza Schön gesorgt. Der Parfumeur aus Berlin hat die Bestandteile so zusammengemischt, dass ein leichter Duft mit viel Frische entstanden ist. Den Wissenschaftler und den Parfumeur verbindet eine Freundschaft, die der RUB nun zugute kommt, denn „ohne Hanns hätte ich es nicht gemacht“, gibt Geza Schön preis. Die Idee, für eine Universität einen Geruch zu kreieren, fand er zunächst „schon etwas verrückt“.
Das Parfüm ist ein sogenannter Unisex-Duft, er ist für Damen und Herren identisch. Ein Problem sieht Dr. Oliver Pieper von der Stadt-Parfümerie Pieper, die das Produkt an einigen Strandorten verkauft, darin keineswegs. „Die Aufteilung in Damen- und Herrendüfte ist eigentlich nur eine Marketing- und keine Duftfrage. Schließlich sollen Damenparfüms ja auch den Herren gefallen und andersherum“, erkärt er.
Erhältlich ist „Knowledge by RUB“ nicht nur in Pieper-Filialen, sondern auch in den RUB-Stores. Einer befindet sich im Blue Square, Kortumstraße 90, der andere auf dem Campus. Für den Vertrieb ist die Firma Scentcommunication zuständig.
Aktuell ist der Duft bei Pieper ausverkauft, in den RUB-Stores jedoch noch zu haben. Pieper hat bereits nachgeordert, um ihn bald wieder anbieten zu können.
Finanziell beteiligt sich die Uni übrigens kaum an den Kosten für das neue Projekt. Diese sollen über den Verkauf und den Verzicht auf große Margen wieder hereingeholt werden.

Positiver Selbstversuch

Im Selbsttest schnitt der Duft gut ab: Die Kollegen reagierten mit verhaltenen Komplimenten. Gut, die funktionale Seite kann der Laie so leicht nicht beurteilen. Kommunikativ ist die Redaktion immer. Entspannte Konzentration könnte man durchaus bescheinigen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.