Alte Hasen - neue Regeln!

Anzeige
Bochum: Liermann | Alte Hasen - neue Regeln!

Unter diesem Motto fand in zwei Teilen am 15. Und am 19.03.2013 im Hause Liermann an der Vierhausstraße 4 in Bochum zwei Kurse für Autofahrer ab 55 Jahre statt.
Initiator dieser Aktion war der Erste Polizeikommissar Rolf Greulich, der zugleich auch Leiter des Verkehrsdienstes in Bochum und gleichzeitig der Vorsitzende der Verkehrswacht ist.
In dem ersten Teil, der um 19:00 Uhr begann, wurden nicht nur über neue Verkehrsregeln informiert, sondern auch über die im Alter entstehenden Leistungseinschränkungen diskutiert. Außerdem ging es um den Kreisverkehr, Vorfahrtsregeln, verkehrsberuhigte Zonen, den grünen Pfeil und sonstige Verhaltensmaßnahmen den Fußgängern gegenüber.
Im zweiten Teil der auch um 19:00 Uhr begann, ging es um die neusten Techniken für mehr Sicherheit im Auto, die man als Zubehör bestellen kann. Die Beispiele Spurhaltesysteme, der Abstandshalter und deren optische und akustische Warnsignale um beim Überholen den toten Winkel besser zu erkennen, außerdem wurden die unterschiedlichsten Einparkhilfen vorgestellt.
Die beiden Kurse mit je 20 Personen dauerten jeweils ca. 2 Stunden und waren kostenlos. Wie man an den vielen Wortmeldungen erkennen konnte, kam diese Aktion, bei den Teilnehmern im fortgeschrittenen Alter sehr gut an.

Anmeldungen unter Tel. 0234/584 140 (8:00 bis 11:30)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.