Amüsanter Wurst-Kosmos - Premiere der Doku-Soap im WDR wurde im Three Sixty gefeiert

Anzeige
Michael Wurst mit Bettina Böttinger, die im Namen ihrer Produktionsfirma Encanto zum Premierenabend der WDR-Doku-Soap ins Three Sixty geladen hatte. (Foto: Wiegand)

"Man kann nichts verheimlichen, gar nichts", beschreibt Michael Wurst seinen familiären Kosmos im Drei-Generationenhaus in "LA" (Langendreer). Und jetzt darf auch die Öffentlichkeit an den amüsanten Alltagsbegebenheiten des Wurst-Clans teilhaben – immer wieder montags in der neuen WDR-Doku-Soap "Familie Wurst – mit Herz und Haaren".

Die Auftaktsendung am vergangenen Montag wurde von den Protagonisten gemeinsam mit zahlreichen Gästen im Three Sixty mit reichlich Lachern verfolgt. Die Chefin der Produktionsfirma, Bettina Böttinger, hatte höchstpersönlich zum "Rudelgucken" mitten im Bermudadreieck eingeladen, freute sich über ihren Abstecher in den Pott und den warmen Applaus nach Ablauf der ersten Folge.
Unterhaltsam ist dabei nicht nur die Ruhrpottfamilie, auch das volksnahe, authentische Wirken der weiteren Figuren ist von wenig Kamerascheu, dafür von ehrlichen Sprüchen tief aus dem Bauch heraus geprägt. Einfach mal reinschauen!

Termin:
immer montags, 21.00 – 21.45 Uhr, WDR Fernsehen, Familie Wurst – Mit Herz und Haaren, 6-teilige Doku-Soap Termine
1
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.