Bei 33 Autos in Weitmar Reifen zerstochen - Polizei sucht Zeugen

Anzeige
(Foto: Molatta)
Bochum - In den Nachtstunden von Samstag, 6. April auf Sonntag, 7. April, sind bislang unbekannte Vandalen durch Weitmar gezogen und haben dabei über 30 Pkw beschädigt. Eingegrenzt auf die Zeit von 23.30 Uhr bis 5.20 Uhr, zerstörten
Täter die Reifen von insgesamt 33 abgestellten Autos. Von der Stensstraße entlang der Dürerstraße, Feuerbachstraße, Erlenstraße bis zur Brantropstraße zog sich die Spur der Verwüstung. Die Ermittlungen hat nun das Kriminalkommissariat 32 aufgenommen.

Wer hat Verdächtiges zur Tatzeit im genannten Bereich beobachten können? Hinweise werden unter der Rufnummer 0234/909-8205 (-4441 außerhalb der
Geschäftszeiten) erbeten und entgegengenommen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.