Birkenpollenallergie: Probanden für Studie mit Jugendliche ab 12 Jahren gesucht

Anzeige
Klinisches Studienzentrum CSC (Foto: Klinisches Studienzentrum CSC)

Nach dem langem Winter ist der Frühling endlich da - und damit laufende Nasen und tränende Augen bei Heuschnupfenpatienten mit Birkenpollenallergie.

Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, eine Hyposensibilisierungsbehandlung (Impfung gegen Allergien alle 4 - 6 Wochen) zu planen, um diese spätestens im Herbst beginnen zu können.

In einer neuen Studie soll die Wirksamkeit der Behandlung mit einem besonders gut verträglichen und schnell einsetzbaren Mittel bei Jugendlichen bestätigt werden. Interessierte Eltern von Kindern oder Jugendlichen ab 12 Jahren mit Heuschnupfenbeschwerden im Frühjahr melden sich bitte im Klinischen Studienzentrum der Universitäts-Kinderklinik Bochum, Tel. 0234-509-2809/ -2660
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.