Bochumer Erzählcafé mit Dieter Mohaupt

Wann? 15.11.2014 14:30 Uhr bis 15.11.2014 17:00 Uhr

Wo? Pauluskirche, Pariser Straße 4, 44787 Bochum DE
Anzeige
Bochum: Pauluskirche |

Die alte und die neue Heimat - Von Schlesien nach Bochum

1938 in Nieder-Salzbrunn (Niederschlesien) geboren, erlebt Dieter Mohaupt nach Kriegsende, wie aus seiner Heimat Polen wird. Die meisten Deutschen werden 1946 ausgewiesen. Doch Mohaupt kommt erst 1958 nach West-Deutschland. In seinem polnischen Pass steht damals „Nationalität nicht feststellbar“. Als der Sonderzug im ersten Westbahnhof einfährt, läuten zur Begrüßung die Glocken.

Eintrittskarten drei Wochen vor Veranstaltung im Welt-Laden (im Kirchencafé der Pauluskirche) und bei Doris Brandt, Albert-Schmidt-Haus, Heuversstr. 2, 44793 Bochum, Tel.: 0234-68 49 51. Der Eintritt kostet fünf Euro inklusive Kaffee und Kuchen.

Im Bochumer Erzählcafé wird die Vergangenheit lebendig! Bochumer Bürger haben Geschichten zu erzählen, und es gibt ein interessiertes Publikum, das gerne zuhört und sich mit erinnert.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.