Dachstuhl brannte in Querenburg

Anzeige
Bild vom Einsatzort. (Foto: Karsten John)

Am Samstag Nachmittag um 17.34 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Dachstuhlbrand am Buscheyplatz in Querenburg gerufen.

Beim Eintreffen der ersten Einheiten brannte der Dachstuhl eines 2 ½ geschossigen Geschäftshauses in voller Ausdehnung. Das Feuer wurde durch Einheiten im Innenangriff und über zwei Drehleitern mit Wenderohren gelöscht.

Während des Einsatzes wurden insgesamt 26 Atemschutzgeräte eingesetzt. Die Nachlöscharbeiten dauerten bis in die Nachtstunden. Anschließend wird bis zum frühen Morgen eine Brandsicherheitswache gestellt.

Mitarbeiter der Stadtwerke Bochum unterbrachen die Stromzufuhr zum Haus. Die Brandursache sowie die Schadenhöhe werden von der Kriminalpolizei ermittelt.

Unterstützt wurden die 21 Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr von insgesamt 44 Einsatzkräften der Löscheinheiten Querenburg, Eppendorf, Langendreer, Höntrop und Nord.
0
1 Kommentar
9.015
Christoph Nitsch aus Bochum | 29.04.2013 | 00:06  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.