`Die Polizei fragt: Wer ist das ?Zeuge gesucht: "Unschuldiger" Handykäufer? -- Wer schob das Selfie in die "iCloud" des gestohlenen Handys?

Anzeige
Polizei Bochum
Bochum: Polizeipräsidium Bochum | Wer schob das Selfie in die "iCloud" des gestohlenen Handys?


Die intensiven Ermittlungen des Bochumer Innenstadtkommissariats
(KK 31) führten noch nicht zur Identifizierung des Handydiebs, der am
26. Januar in der Bochumer Fußgängerzone zuschlug. Was war geschehen?

Um 14:20 Uhr befand sich eine Bochumerin (37) in einem
Bekleidungsgeschäft und schaute sich die Auslage an. Plötzlich wurde
sie von einem derzeit noch unbekannten Mann angerempelt. Dieser
verließ anschließend zügig das Geschäft.

Als die 37-Jährige in ihrenTaschen nachschaute, stellte sie fest, dass ihr iPhone 5s entwendet worden war. Die Frau sperrte sofort ihre Karte. Sie wunderte sich
dann aber am 6. Februar. Als sie sich ihre Bilder auf ihrem neuen Smartphone anschaute, stieß sie auf das Selfie eines fremden Mannes.

Bei Nachfrage teilte ihr Netzanbieter mit, dass das Foto von ihrem
gestohlenen iPhone aufgenommen und über ihre "iCloud" auf ihr neues
Handy übertragen worden war.



Nach Angaben der Bestohlenen soll das Selfie nicht den Dieb zeigen. Jedoch zeigt es offensichtlich den neuen Nutzer des gestohlenen Handys, der möglicherweise nichts von der kriminellen Herkunft seines Gerätes weiß und deswegen derzeit als Zeuge eingestuft wird.

Nunmehr liegt ein Gerichtsbeschluss zur Veröffentlichung des Fotos vor. Die Ermittler des KK 31 bitten den abgebildeten Mann sowie Personen, die Hinweise zu seiner Identität geben können, sich unter den Rufnummern 0234/909-8110 oder -4441
(Kriminalwache) zu melden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.