Die schönsten Hundegeschichten ( sind sie nicht )

Anzeige
Ich weiß nicht, wer diesen Titel und
das Titelbild dieses Buches gestaltet hat , es trifft meiner Meinung nach , einfach nicht zu .
Schon das Titelbild gaukelt ein evtl. amüsantes Buch vor , es passt
ganz und gar nicht.
Dieses Buch hat mich einfach sehr enttäuscht.

Was an Geschichten in denen ein Hund qualvoll verhungert,
Hunde erhängt werden, ein treuer Hund ersäuft wird und noch andere Geschichten gut sein soll , weiß ich nicht . .
Ich habe mich durch das Buch quasi gequält , weil ich ja die Rezension schreiben wollte.
Ich hatte immer noch ein wenig Hoffnung , wird evtl. doch noch besser , aber leider, Fehlanzeige.

Oder welche Namen: Oblomow, Claudio, Krambambuli, Macho und Klara, der Baron, Brandy, Victor, Hendrikus, Kaschtanka, Blitz – so heißen nur einige der vierbeinigen Helden, die um Aufmerksamkeit hecheln, bellen und wedeln.
Ein Beispiel mit Krambambuli .
2 Monate brauchte er , bevor Krambambuli halb totgeprügelt , nach jedem Fluchtversuch , mit dem Stachelhalsband an die Kette gelegt , endlich begriff , wohin er jetzt gehöre.
Ich denke , es reicht .Alles weitere erspare ich allen Lesern .
Nix mit Hasso , Rex usw.
Obwohl von meinem Nachbarn ,
der Schäferhund heißt : Heinz-Günther , gerufen wird er : Günnni .


Es mag sein, dass die Autorin bekannt ist , dieses allein ist aber kein Garantie für eine gute Geschichte und somit auch ein gutes Buch .
Fazit :
Für mich ganz klar , muß man nicht lesen .
Sollte man sich nicht unbedingt kaufen .
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
57.174
Hanni Borzel aus Arnsberg | 22.06.2016 | 00:32  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.