Einbrecher machen vor Pelz nicht halt - Mäntel, Schmuck, Bargeld und Laptop bei Taten in Bochum erbeutet!

Anzeige
Bochum: Polizeipräsidium Bochum | Einbrecher machen vor Pelz nicht halt - Mäntel, Schmuck,Bargeld und Laptop bei Taten in Bochum erbeutet

Wie die Bochumer Polizei-Pressestelle meldet werden jetzt auch wieder Pelze gestohlen!

In der Zeit von Montag (11. November) auf Dienstag12. November) haben Kriminelle, leider reichlich Beute bei insgesamt drei Wohnungseinbrüchen in Bochum machen können.

Nachdem die unbekannten Täter auf den Balkon einer Erdgeschosswohnung am Goerdelerhof geklettert waren, versuchten sie die Balkontür aufzubrechen. Als dies nicht gelang, hebelten die Diebe ein Fenster
auf und stiegen in die Wohnung ein. Im Inneren suchten sie nach
Wertgegenständen und entwendeten ein Netbook. Danach flüchteten die
Einbrecher in unbekannte Richtung. Zwischen 05.10 Uhr und 21.15 Uhr
soll sich diese Tat, am Dienstag zugetragen haben.

Zu einem weiteren Einbruch kam es dann von Dienstag, 12.30 Uhr bis Mittwoch, 11.20 Uhr,an einem Wohnhaus an der Deimkestraße.

Hier gelang es den Ganoven,die Terrassentür aufzubrechen. Sämtliche Zimmer und Behältnisse wurden im Anschluss durchsucht, die Wohnung unter Mitnahme von Schmuck und Bargeld wieder entlassen.
Pelzmäntel und Schmuck - die Beute aus einer Wohnung an der Bergstraße. Vom 11. auf den 12.November (06.30 Uhr - 06.30 Uhr) trieben Unbekannte dort ihr kriminelles Unwesen. In allen Fällen nimmt das ermittelnde
Kriminalkommissariat 14, Zeugen- und Täterhinweise unter der
Rufnummer 0234/909-4143 (-4441 außerhalb der Geschäftszeit) entgegen.
0
1 Kommentar
15.130
Volker Dau aus Bochum | 13.11.2013 | 14:43  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.