Ela 2014 - Schwalbengrund vergessen

Anzeige
In verschiedenen Stadtteilen Bochums wird bereits fleißig wieder aufgeforstet. Am Waldring, An der Schalwiese und in weiteren Straßenzügen werden eifrig neue Hochstämme gepflanzt, um das Straßenbild wieder in einen ansehnlichen Zustand zu versetzen und die Lücken, die der Pfingststurm 2014 riss, zu schließen. Im Schwalbengrund aber warten sie immer noch vergeblich - auf die Beseitigung des in den Straßenraum ragenden Wurzeltellers vor Haus Nummer 20.

Nachdem die quer über die Straße auf einen kleinen privaten Einstellplatz gestürzte ausgewachsene Baumhasel in unkomplizierter nächtlicher Nachbarschaftshilfe zerteilt, beiseite geräumt und schließlich auch noch in Eigenleistung beseitigt worden war, um den privaten Parkraum wieder nutzbar zu machen, entsandte die Stadt Wochen später lediglich ein paar bunte Playmobil-Zäune und eine Warnbake, um den Wurzelteller öffentlich zur Gefahrenzone zu erklären.

Monatelang hatte man hier Verständnis dafür, dass Haupt-Straßen und Haupt-Wege, Friedhöfe, Parkanlagen, Spielplätze etc. Vorrang vor einer vielbefahrenen „Sackgasse“ haben. Zur Adventszeit versorgte man den Baumstumpf sogar noch amüsiert mit einer Weihnachtsdekoration. Jetzt aber reichte es dann doch. Eine Anwohnerin wandte sich endlich an die Stadt, um auf den mittlerweile nervigen Missstand aufmerksam zu machen. Dort wurde frank und frei erklärt, das habe man vergessen. In spätestens zwei Wochen würde man sich darum kümmern.

Man darf gespannt sein. Die Anwohner werden jedenfalls ganz sicher auf der Lauer liegen. Und wenn die Aktion „Entfernung eines Sturmopfer-Wurzeltellers“ dann auch noch in einer neuen Pflanzaktion münden würde, wäre man mehr als zufrieden. Schließlich wollen alle hier doch gerne wieder einen schönen Nachbarschaftsbaum haben – vielleicht nicht ganz so groß wie diese Corylus colurna, aber doch mindestens genauso schön Schatten spendend und Klima ausgleichend …
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.