Es dampft im Museum

Anzeige
Ein sehenswerter Anblick: die 01 und die jüngere 01.10 Seite an Seite. Im Bild links die museal restaurierte 01 008 des Eisenbahnmuseums. Rechts die 01 1066 während eines Besuches in Bochum. Am Wochenende dampft an ihrer Stelle die fahrfähige 01 1075 aus Rotterdam heran. Foto: Eisenbahnmuseum

Am kommenden Wochenende, 18. und 19. April, dampft es im Eisenbahnmuseum.

Auf dem Gelände des ehemaligen Bahnbetriebswerks sind wieder Museumstage. Einige Maschinen kommen zum Einsatz und werden auf über 46.000 Quadratmetern für Dampfwolken sorgen. In diesem Jahr wird es ein grenzenloses Dampfspektakel. Das Rotterdamer Museum „Stoom Stichting Nederland“ hat Großes im Gepäck. Mit der Schnellzuglokomotive 01 1075 – die Baureihe 01.10 war eine Weiterentwicklung der imposanten Maschinen aus der Baureihe 01 – und der ursprünglich im Ruhrgebietsnahverkehr eingesetzten 65 018 bringen sie seltene, noch unter Dampf stehende, Maschinen nach Dahlhausen.
Eine ältere Schwester der 01 1075 trägt die Bezeichnung 01 008 und gehört zum Fahrzeugpark in Dahlhausen. Sie kann jedoch nur im stehenden Zustand betrachtet werden, weil sie lediglich museal restauriert wurde und nicht betriebsfähig ist.
An beiden Tagen verkehren Pendelzüge sowohl vom S-Bahnhof Dahlhausen als auch vom Hauptbahnhof ins Eisenbahnmuseum.
Weitere Infos unter www. eisenbahnmuseum-bochum.de
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
13.700
Volker Dau aus Bochum | 13.04.2015 | 18:13  
62
Peter Schröter aus Wattenscheid | 17.04.2015 | 03:53  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.