"Es hat uns gerade die schreckliche Nachricht erreicht, dass in Südfrankreich ein Flugzeug einer deutschen Fluggesellschaft abgestürzt ist.

Anzeige
Großer Saal des Auswärtigen Amtes (Foto: Auswärtiges Amt Berlin)
Berlin: Auswärtiges Amt |

Außenminister Frank-Walter Steinmeier erklärte um 13,22 Uhr in Berlin:

"Es hat uns gerade die schreckliche Nachricht erreicht, dass in Südfrankreich ein Flugzeug einer deutschen Fluggesellschaft abgestürzt ist.


Wir haben sofort einen Krisenstab eingerichtet, der die Einzelheiten zu dieser Katastrophe in Erfahrung bringt.


Wir stehen in engstem Kontakt zu den französischen Behörden. Ich habe bereits mit meinem französischen Kollegen Laurent Fabius Kontakt gehabt.

Wir werden auf das Engste zusammenarbeiten.

Ich will schon jetzt der französischen Regierung danken, die sofort und umsichtig gehandelt hat.

In diesen schweren Stunden sind unsere Gedanken bei all denjenigen, die darum fürchten müssen, dass ihre Angehörigen unter den Passagieren oder den Besatzungsmitgliedern sind."



Das Auswärtige Amt hat eine Krisenhotline unter der Nummer 030-5000-3000 eingerichtet.

0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
13.688
Volker Dau aus Bochum | 24.03.2015 | 13:45  
18.078
Willi (Wilfried) Proboll aus Kamp-Lintfort | 24.03.2015 | 16:12  
13.688
Volker Dau aus Bochum | 25.03.2015 | 14:08  
13.688
Volker Dau aus Bochum | 27.03.2015 | 17:46  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.