„Fab Four Forever“

Anzeige
Diese Platte löste vor sechs Jahren das Sammelfieber aus: Beatles-Single als Fehldruck.
 
Norbert Fiedler liebt den Beat - vor allem von seiner Lieblingsband: The Beatles.

„All You Need Is Love“ ist der Titel eines Musicals über die Beatles, welches am Donnerstag, 20. März, um 20 Uhr im RuhrCongress gastiert. Auch Norbert Fiedler liebt die Beatmusik und die berühmteste Band dieses Genres. Er ist inzwischen ein engagierter Sammler. „The Beat Goes On“. Sonny and Cher machten diesen Titel berühmt. Initialzündung in Sachen Beat war aber ein anderer Song.

Der Starschnitt aus der „Bravo“ wurde einst vom Vater entsorgt, die Kauf-Tonbänder haben die Jahre überlebt. Norbert Fiedler liebte die Beatles, sowie den Beat insgesamt. Vor fünf Jahren erst wurde er zum Sammler der fabelhaften Vier aus Liverpool.
Erster Taktgeber für den heute 66-Jährigen in Sachen Beat war allerdings in jungen Jahren ein Song, der nicht aus der Feder von John Lennon, Paul Mc Cartney, George Harrison oder Ringo Starr stammt. „Glad All Over“ von The Dave Clark Five nahm Fiedler als Steppke für diese Musik ein. „Vorher waren da, neben Rock´n Roll, vor allem Schnulzen. Dann ging musikalisch für mich so richtig die Post ab“, beschreibt Fiedler, was viele Zeitgenossen genauso sahen. Neee – hörten!
Das Taschengeld wurde investiert. In das schon genannte Jugendmagazin und in Beatles-Alben auf Tonband. Die Musik trug er seither im Herzen, gut war´s . Bis zu einem Geschenk vor sechs Jahren, zum Sechzigsten. Die Single mit den Liedern „Komm gib´ mir deine Hand“ und „Sie liebt mich“(erste deutsche Original-Aufnahme der Gruppe) verändert alles.
„Ein Fehldruck, der Song heißt `Sie liebt dich`. Ich war mit einem Mal wieder entflammt wie ein Teenager, bin sozusagen ins Sammelfieber geraten. Seither geben die Beatles bei uns den Takt an“, lacht Norbert Fiedler.

Britta mahnt: Beat bitte in Maßen



Seinen Sohn Glenn infizierte er gleich mit. Ehefrau Britta, dieser Musik grundsätzlich nicht abgeneigt, muss nur gelegentlich mahnen: Beat bitte in Maßen. „Mein Mann hat sich einen Raum zu diesem Thema eingerichtet. So lange es sich darauf beschränkt, ist das vollkommen in Ordnung“, lächelt sie mild.
Ehemann Norbert, bis zum Eintritt in den Ruhestand Leiter des Kredit- und Förderungsmanagement bei der Gea Group Deutschland, tut es. Und tut´s auch nicht. Von der Sammelleidenschaft gepackt, ist er seither aktiv auf der Suche nach allem, was mit John Lennon, Paul Mc Cartney, George Harrison und Ringo Starr zu tun hat. „Auf entsprechende Suchanzeigen – unter anderem im Stadtspiegel und den Blättern der Nachbarstädte – habe ich sehr viel Resonanz erhalten. Inklusive ´Beifang´“, sagt Fiedler. Da heißt es auch schon mal: Ich verkaufe die Beatles-Scheibe nur, wenn sie auch die anderen 100 alten Platten mitnehmen.
Tut er oft, so stapelt sich das Vinyl inzwischen und dient zuweilen als Tauschobjekt. Der Fokus ist nicht nur auf Tonträger gerichtet, er ist auf alles gerichtet. Kissenbezüge oder Figuren, Bücher und Zeitschriften, Gläser – einfach alles. Der Raum ist satt gefüllt. Auch alle 44 Ausgaben der eingangs erwähnten Bravo mit dem Starschnitt, erschienen zwischen November 1965 und August 1966, sind vollständig. Im Bestzustand übrigens.
„Hinzu kommen ausgesprochene Sozialstudien. Teilweise bin ich fast als Seelsorger gefragt. So habe ich bei einem Besuch mehrere Stunden einer Frau zugehört, die mir Platten ihres verstorbenen Mannes verkaufte. In anderen Fällen habe ich echte Armut gesehen, verzweifelte ältere Menschen in teilweise ärmlichsten Unterkünften lebend. Das berührt mich sehr“, beschreibt Norbert Fiedler seine Erlebnisse. Gerne spricht er dann Einladungen aus: „Dann hören wie zusammen die Beatles und haben gemeinsam eine schöne Stunde.“
Wer ebenfalls gerne einmal mit einem Gleichgesinnten der Musik der „Fab Four“ lauschen möchte, sich über deren Musik austauschen mag oder etwas abzugeben hat: Norbert Fiedler freut sich unter Tel.: 795455 über jeden Kontakt. „Fab Four Forever“.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.