"Findelhundtrio" hat sein "Revier" markiert!

Anzeige
(Foto: Polizei)

Unerwartet niedlichen Besuch erhielten die Polizisten an der Wache in Bochum Langendreer, in der Nacht von Freitag auf Samstag. Denn dort wurden drei kleine Schäferhundmischlingswelpen als Fundhunde abgegeben.

Zwei junge Frauen hatten die Hunde gegen Mitternacht am Eingang des Sportplatzes "Hohe Eiche" bemerkt. Nachdem eine halbe Stunde verstrichen war und sich niemand um die Tiere bemühte nahmen die tierlieben Zeuginnen die drei Racker kurzum an sich und brachten sie zur Polizeiwache.

Offensichtlich putzmunter machte das Trio dort die Diensträume unsicher - ob kleine "Bächlein" im Flur oder umparfümierte Haufen vor den Bürotüren - die "niedlichen Kleinen" zeigten ihr gesamtes Repertoire... Nach etwa einer Stunde nahm der Tierschutz die Welpen in Obhut.

Obwohl es schön war mit den Vierbeinern und die Begeisterung zuvor enorm, froh waren die Beamte auch ein bisschen - denn schlussendlich konnte das große Lüften beginnen!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.