Frontalzusammenstoß: Drei Verletzte

Anzeige
Unfallaufnahme durch die Polizei. (Foto: Karsten John)
Bei einem Zusammenstoß von zwei Fahrzeugen auf dem Castroper Hellweg sind am Dienstag, 9. April, in Bochum-Gerthe, drei Personen schwer verletzt worden.

Gegen 13.30 Uhr befuhr ein 36-jähriger Dortmunder in Begleitung seiner 63 Jahre alten Mutter mit dem Pkw den Castroper Hellweg in Richtung Bochumer Straße. In Höhe der Kreuzung Schürbankstraße kam ihm dann eine 77-jährige Bochumerin
in ihrem Auto entgegen.

Bei dem Versuch nach links in die Schürbankstraße abzubiegen, missachtete die Fahrerin dann den Vorrang des Dortmunders. Beide Fahrzeuge stießen zusammen. Dabei wurden alle drei Insassen schwer verletzt und mit Rettungswagen in örtliche Krankenhäuser gebracht. Die beiden Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Das Verkehrskommissariat ermittelt
nun.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.