Heureka! Wir sind Sieger!

Anzeige
Stolz präsentierten die Heureka!-Preisträger der Theodor-Körner-Schule ihre Auszeichnungen. (Foto: Privat)
Premiere für die Theodor-Körner-Schule: Erstmalig nahmen Schülerinnen und Schüler des Dahlhauser Gymnasiums am Heureka!- Wettbewerb Weltkunde von Inkas-Berlin teil.
Zielgruppe sind die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 3 bis 8. Abgefragt wird nach Altersklassen unterteilt das Grundwissen in Politik, Geschichte und Erdkunde. In diesem Jahr haben bundesweit rund 4500 Schülerinnen und Schüler teilgenommen. Es gibt drei Wertungsebenen: Die Klassenstufenwertung der teilnehmenden Schule, die Länderwertung und die Bundeswertung. Jede Preisträgerin und jeder Preisträger kann jeweils nur in einer Wertungsebene ausgezeichnet werden. Zu gewinnen gab es Gesellschaftsspiele wie Monopoly und Trivial Pursuit.Lehrer Dirk Faust hatte an der TKS die Koordination des Wettbewerbs übernommen und freute sich über das sehr gute Abschneiden sogar auf der bundesweiten Ebene. Auch Schulleiter Bernhard Arens lobte die Leistungen.
In der bundesweiten Wertung der fünften Klassen gewann Philipp Riehm einen ersten Preis, bei den 8. Klassen erhielt Preben Läthe einen zweiten Preis. Mit einem ersten Preis in der Länderwertung der sechsten Klassen und einem zweiten der siebten waren PhilipposKarantzias und Julia Wagner erfolgreich.
Des Weiteren gewannen Kevin Oppmann und Joana Kneist den ersten Preis in der Schulwertung der fünften Klassen gefolgt von Alexander Scheele, Timo Chmielewski, Falk Erdmann und Judith Beermann mit einem zweiten Preis sowie Jonas Vogt, Nils Skrzeba und Maike Kneist mit einem dritten. In der Wertung der sechsten Klassen wurde Christian Wurtz mit dem ersten Preis belohnt, gefolgt von Philipp Bondzio mit dem zweiten Preis und Paul Döhring und Niklas Brockmann mit dem dritten. Die Wertung der Klassenstufe 7 führten mit einem 1. Preis Flo Drebes, Vivian Schulmann und Jean-Pierre Wessolek an. Leander Weißenborn und Julian Kämper gewannen den 2. und 3. Preis.
Jan Wünnenberg erhielt den 1. Preis in der Wertung der Klassenstufe 8, gefolgt von Friederike Henze und Kim-Patrick Schrick mit dem zweiten Preis sowie Fabian Wix und Rafael Altmicks mit dem dritten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.