Hilfe bei Stalking

Anzeige
Im Stadtwerke-Hochhaus am Ostring findet die Veranstaltung statt. (Foto: privat)

Was tun, wenn man verfolgt wird? Vom ehemaligen Partner, Kollegen, von Familienmitgliedern, vielleicht auch von Unbekannten? Wie geht man damit um? Was tut man gegen die Angst? Wehren oder ignorieren? Was hilft?

Solche und viele Fragen mehr werden am Mittwoch, 27.11.2013 ab 19 Uhr im Stadtwerkehaus bei einer Podiumsdiskussion beantwortet. Cornelia Frech- Anwältin für Familienrecht, Bärbel Solf von der Polizei Bochum und die Psychologin Marianne Meschke-Barth sprechen über ihre Erfahrungen im Umgang mit Opfern und den Möglichkeiten im Umgang mit den Tätern.

Die Veranstaltungwird von Zonta e.V. organisiert, einem Verein, der sich weltweit für die Rechte von Frauen einsetzt. Katja Leistenschneider moderiert die Runde.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.