Jetzt zum Studium an der hsg bewerben

Anzeige
Das Portal zur Online-Bewerbung der Hochschule für Gesundheit (hsg) in Bochum ist seit Anfang Juni 2015 freigeschaltet. Wer sich um einen Studienplatz an der hsg zum Wintersemester 2015/2016 bewerben möchte, kann dies über die Homepage der hsg tun.

Nachdem bereits im April 2015 die Bewerbungsphase für den Studiengang Pflege startete, kommen nun folgende Studiengänge hinzu:

Im Department für Angewandte Gesundheitswissenschaften sind dies die Bachelor-Studiengänge Ergotherapie, Hebammenkunde, Logopädie und Physiotherapie sowie der Master-Studiengang ‚Evidence-based Health Care‘, der sich aktuell in der Akkreditierung befindet. Im Department of Community Health können sich Studieninteressierte ab jetzt für die Bachelor-Studiengänge ‚Gesundheit und Diversity‘ sowie ‚Gesundheit und Sozialraum‘ (berufsbegleitend) bewerben.

Am 1. Juni gab der Studierendenservice den Startschuss für diese zulassungsbeschränkten Studiengänge, die so genannten NC-Studiengänge. Aufgrund des knappen Studienplatzangebots werden die Studienplätze dieser Studiengänge durch ein Auswahlverfahren vergeben. Die Numerus Clausus-Werte werden nicht zuvor festgelegt, sondern ergeben sich jedes Jahr neu durch die aktuelle Bewerberstruktur.

Während die Bewerbungsfrist für den Studiengang Pflege bereits am 5. Juli 2015 endet, können sich Studieninteressierte für NC-Studiengänge bis zum 15. Juli 2015 bewerben.

Um ein Studium an der hsg aufnehmen zu können, sind zum Teil studiengangspezifische Einschreibevoraussetzungen zu erfüllen. Informationen zu Studienvoraussetzungen bietet die hsg-Homepage hier.

Weitere Informationen zum Bewerbungsverfahren finden Sie hier.

Einen Eindruck über die Studiengänge Ergotherapie, Hebammenkunde, Logopädie, Pflege und Physiotherapie bieten Filmporträts, die auf dem hsg-Filmportal und über die Internet-Videoplattform youtube.de abrufbar sind.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.