Kerstin Wittmeier ist Bochums neue Polizeipräsidentin

Anzeige
Regierungspräsidentin Diana Ewert, Innenminister Ralf Jäger, Polizeipräsidentin Kerstin Wittmeier (v. l.) (Foto: Polizei Bochum)

"In Bochum übernehme ich eine gut aufgestellte Polizeibehörde mit engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Ich freue mich auf die Arbeit für die Menschen in Bochum, Herne und Witten. Besonders wichtig ist mir die Zusammenarbeit mit den Netzwerkpartnern, denn gerade im Bereich der Prävention können wir gemeinsam viel erreichen", erklärt die neue Polizeipräsidentin Kerstin Wittmeier.

Im Bochumer Bergbaumuseum wurde sie von NRW Innenminister Ralf Jäger am 19. Oktober in ihr Amt eingeführt. "Kerstin Wittmeier ist eine ausgewiesene Expertin mit großer Erfahrung als Polizeichefin in Oberhausen. Dort hat sie sehr gute Arbeit geleistet.", äußerte der Minister anlässlich der Feierstunde.
Kerstin Wittmeier, die zuvor an der Spitze des Polizeipräsidiums in Oberhausen gestanden hat, wird zunächst die einzelnen Dienststellen in ihrem neuen Revier sowie ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kennenlernen. Der direkte und persönliche Kontakt ist der neuen Polizeipräsidentin besonders wichtig.
Sie tritt damit die Nachfolge von Diana Ewert an, die zur Regierungspräsidentin der Bezirksregierung Arnsberg ernannt wurde.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.