Kleine 'Ruhrporter' gehen on air

Anzeige
Ein ganz besonderes Projekt erlebten die Grundschüler der Radio AG des intergrativen Offenen Ganztags an der Brüder-Grimm-Schule und der Drusenbergschule in Bochum-Ehrenfeld. Gemeinsam mit dem Medientrainer und Leiter des Medienkompetenzcenter Ruhr Frank Hartung erfuhren die neugierigen Schülerinnen und Schüler, wie Radio funktioniert. Die kleinen Radioreporter erlernten den Umgang mit einem Aufnahmegerät und bereiteten sich auf wichtige Pressetermine vor. Mit tatkräftiger Unterstützung der OGS-Mitarbeiterin Karin Schmalz und der Studentin Franziska Collura entstanden ihre ersten tollen Beiträge über ihre Schule sowie ein kleines Hörspiel. Am Sonntag, den 14.7. sind sie mit dem ersten Teil bei Radio Bochum zu hören. Es geht los um 19:05 - UKW auf der 98.5 MHz und im Livestream auf radiobochum.radio.de - den zweiten Teil gibt es in der nächsten Woche: gleiche Welle, gleiche Stelle. Das Projekt 'Ruhrporter' wird von der Landesanstalt für Medien NRW gefördert.
0
1 Kommentar
15.102
Volker Dau aus Bochum | 14.07.2013 | 14:20  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.